[Comic] Chew [3]

Lesezeit: 1 Minute

Lange habe ich keinen Chew Band mehr gelesen, Zeit sich dem dritten Band anzuschauen und vielleicht etwas positiver die Serie zu sehen.

Dieser Comic wurde mir von Cross-Cult als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 3: Eiskalt serviert

Nach einem Mord machen sich Tony Chu und Amelia Mintz auf in einen Feinschmecker Club. Dort geht es dann richtig zur Sache. Nach den Ereignissen aus Band 2 ist Applebee verändert. Er ist – für seine Verhältnisse – nett zu Tony.

Im nächsten Fall geht es um Raymond Kulolo und den Hahn Poyo. Derweil entwickelt sich die Beziehung zwischen Amelia und Chu.

In der Folge gibt es gehäuft Fricken. Dabei handelt es sich um eine Mischung aus Hähnchen und Frosch. Da Hähnchen verboten sind, ist das ein ernster Fall. Savoy bekommt auch noch einen Auftritt der schlussendlich zu einem Cliffhanger führt.

Mein Comic Senf

Die Wertung des letzten Bandes war in Textform positiv, auch wenn ich in der Gesamtwertung etwas kritischer war. Die Kritikpunkte bleiben die Gleichen. Man erhält ein paar Kurzgeschichten die zu einer Gesamtgeschichte beitragen. Man verfolgt der Geschichte aufmerksam, da immer wieder Bezug auf diese kleinen Häppchen genommen werden.

Die Beziehung zwischen Amelia und Tony ist ungewöhnlich, vor allem wie Tony sich über die Erfolge freut. Der Band ist weniger lustig als noch zuvor, dafür sind die Kapitelcover lustig.

Der Zeichenstil ist mittlerweile so stark mit der Serie verwachsen, dass dieser perfekt passt. Der Cliffhanger hat sich bereits angedeutet. Als er dann da war, wollte man am liebsten Band 4 aufschlagen.

Zu den anderen Chew Bänden:

1 | 2 | 3

Review

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: