[Comic] 100 Bullets [Deluxe 1]

Vertigo war ein Label von DC Comics, was immer wieder eine gute Serie nach der anderen rausgehauen hat. Eine dieser Serien ist 100 Bullets. Ebenfalls eine Serie, die ich bisher noch nicht gelesen hatte. Gut das Panini nun die gesamte Serie in einer Hardcover Deluxe Variante veröffentlicht.

Deluxe Edition Band 1

Stellt euch vor, ein wildfremder Mann bietet euch eine Möglichkeit, folgenlos einen Mord zu begehen. Das alles wird mit einem Aktenkoffer möglich. In selbigen ist unwiderlegbares Material für ein Alibi und 100 Schuss Munition, natürlich nicht zurückverfolgbar.

Mit diesem Deal wird als erstes Isabelle Dizzy Cordova konfrontiert. Sie kommt frisch aus dem Gefängnis und merkt, dass sie Dinge regeln muss. Diese Geschichten wiederholen sich immer wieder. Immer wieder kommen Zweifel auf. Wer ist Agent Graves der diesen Aktenkoffer überreicht?

Durch die vielen Hefte, kommen nicht nur immer wieder neue Themen auf, die mit Waffengewalt gelöst werden können und sollen. Auch etwas Hintergrund wird geliefert. Was hat es mit den Minutemen auf sich? Ist das die Lösung für den Aktenkoffer?

Mein Comic Senf

Mal wieder fange ich ein Review mit dem Vorwort an. Das Vorwort hat mir durchaus Bock auf mehr gemacht, ohne groß zu Spoilern. ABER es wurde leider ein Thema erwähnt, was man in den ersten Heften noch nicht ganz sicher weiß. Der Aktenkoffer und die „Macht“ ist das Thema, nicht die ersten Protagonist*innen.

Hat man das verstanden, funktioniert dieses Konstrukt richtig gut. Immer wieder neue Geschichten im Crime Noir Stil werden erzählt und das funktioniert alles überraschend gut. So gehen gute Krimigeschichten. Auch wie stark der Aktenkoffer eingebunden ist, ist nicht immer gleich. Also eine Abnutzung ist noch nicht erkennbar.

Später rutscht der Fokus deutlicher auf Agent Graves und damit wird deutlicher, dass das Hauptthema der Serie ist. Dadurch wird die Geschichte aber auch deutlich stärker zu einer Serie und weniger zu einer Ansammlung Kurzgeschichten mit losen Verbindungen. STARK!

Die Optik passt sehr gut zu dem lockeren Schreibstil. Man fliegt durch die Seiten und konsumiert schwere Kost deutlich leichter als man vielleicht meinen würde. Dieser 1. Deluxe Band ist ein Bomben-Start, der laut nach den weiteren Bänden schreit. Dicke Empfehlung!

Meine letzten Worte:

Ein Freifahrtschein

Review

  • 9/10
    Story - 9/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 9/10
    Gesamteindruck - 9/10
8.8/10

100 Bullets 1 (Deluxe Edition)

Erscheinungsdatum: 26.04.2022
Format: Hardcover
Seiten: 460
Autor*innen: Brian Azzarello
Zeichner*innen: Eduardo Risso
Übersetzer*innen: Claudia Fliege
Preis: 50,00 €
Stories: 100 Bullets 1–19, Winter’s Edge 3

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: