[Comic] X-Men [1-3]

Mit Jonathan Hickman soll bei den X-Men alles wieder besser werden. Keine tausend Farbserien, eine klare Struktur und viel bessere Geschichten. Mit House of X und Power of X wurde der Grundstein gelegt. Nun geht es endlich mit der Heftserie los. Was kann sie?

Heft 1: Die Zukunft der Mutanten

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Die X-Men sind unterwegs, sie wollen Mutanten finden und befreien. Dabei stossen sie auf Gefangene und das Orchis-Projekt – oder das Who is who aller Schurken Vereinigungen. Magneto wird in Krakoa gefeiert. Kleine Geschichten quasi zum Start.

Dabei legt das erste Heft ein sehr langsames Tempo an den Tag. Anders als bei House of X und Power of X. Humor gibt einige Pluspunkte. So möchte ich nur Logan und sein Steak in den Raum werfen. Aber auch Teller abwaschen läuft in Krakoa ganz anders ab.


Erscheinungsdatum:
26.05.2020
Format: Heft
Seiten: 52
Autor*innen:
Jonathan Hickman
Zeichner*innen: Leinil Francis Yu
Preis: 4,99 €
Stories: X-Men (2019) 1
Leseprobe

Heft 2: Auf Monsterjagd

Neben Krakoa taucht eine neue Insel auf. Die Inseln bewegen sich aufeinander zu. Cyclops nimmt das als Anlass um mit seinen Kindern Prestige und Cable einen Ausflug zu unternehmen. Neben Monstern treffen sie auf der Insel auf ein Wesen, was die Insel Arakko erklärt. Was hat es damit auf sich?

Im zweiten Teil kommen Eindringlinge im wilden Land von Krakoa an. Die sogenannten Hordeculture – ein Klub alter Damen mit schmutzigen Mundwerk. Dieses Heft hat mir richtig gut gefallen und gezeigt wie vielfältig die Geschichten in dieser Serie sein können.


Erscheinungsdatum:
30.06.2020
Format: Heft
Seiten: 60
Autor*innen:
Jonathan Hickman
Zeichner*innen: Leinil Francis Yu
Preis: 5,99 €
Stories: X-Men (2019) 2-3
Leseprobe

Heft 3: Die Herren der Welt

In Davos, Schweiz, findet ein treffen von Politikern und einflussreiche Lenkern statt. Danach gibt es ein Diner, wo auch die 3 Mutanten von Krakoa – namentlich Charles Xavier, Magneto und Apocalpyse – eingeladen sind. Magneto lässt die Hosen runter und erklärt den Plan der Mutanten.

Die Orchis-Forschungseinrichtung wird wieder Thema und das die Mutanten aus Versehen Serafina von den Children of the Vault gerettet haben. Um das Problem zu lösen schicken sie Darwin, Synch und X-23 – „ich bin Wolverine“ – los. Eine Mission die leider erst im nächsten Heft so richtig beginnt.

Mit diesem Heft geht die Serie so richtig los und zeigt dabei immer wieder tolle Dinge und Dialoge. Man kann die Serie (bisher) jeden X-Men bedenkenlos empfehlen. Ich bin auch froh das ich mich für die Heftserie entschieden habe, toller Start.


Erscheinungsdatum:
28.07.2020
Format: Heft
Seiten: 60
Autor*innen:
Jonathan Hickman
Zeichner*innen: Leinil Francis Yu, Matteo Buffagni, R. B. Silva
Preis: 5,99 €
Stories: X-Men (2019) 4-5
Leseprobe

x

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: