[Manga] Asadora! [1]

Und plötzlich war da wieder eine neue Urasawa Manga Serie in Deutsch erschienen, die ich noch nicht gelesen hatte. Der Name der neusten Serie ist Asadora!. Interessant ist das ich schon vorab gehört habe das die Serie anders als die bisherigen Urasawa Serien ist. Ich bin gespannt.

Band 1

Tokyo steht in Flammen, die Stadt ist wohl nicht mehr zu retten, das ist die Lebensgeschichte einem mutigen Mädchen und wir schreiben das Jahr 2020. Aber fangen wir vorne an, und zwar 1959 in Nagoya. Die kleine Asa Asada besucht einen Arzt, um ihre schwangere Mutter zu unterstützen.

Ein Taifun kündigt sich an. Asa wird von Haruo Kasuga fälschlicherweise entführt. Er vermutet hinter Asa eine reiche Tochter eines Arztes oder ähnliches. Sie hat aber weder ein Telefon zu Hause, noch hat ihre Familie Geld. 11 Geschwister sind schlicht zu viel.

In der Stadt wurde sie mit ihren Geschwistern verwechselt und alle haben schöne Namen, nur sie heißt schlicht „Morgen“, weil sie am morgen geboren ist. Der Taifun macht kurz darauf die Region komplett platt. Alles ist zerstört und unter Wasser. Was nun?

Mein Manga Senf

Konventionen brechen ist genau das, was Urasawa kann und immer wieder macht. So ist die Entführung von Asa zu einem Zeitpunkt, den der Lesende im Zweifel gar nicht versteht. Die Reihenfolge ist schlicht verdreht. Auch wenn es anders besser gewesen wäre, sorgt es dafür, dass man sich mehr mit dem Thema beschäftigt.

Was will Asadora! erzählen? Eine Frage, die der erste Band definitiv noch nicht beantworten kann. Der Taifun ist der traurige Höhepunkt und auch emotional stark ausgearbeitet. Aber es ist noch sehr viel möglich. Noch ist vieles nicht klar.

Asa ist nicht nur optisch erfrischend anders, sie ist auch sonst nicht eine von den „Standard“-Damen aus dem Urasawa Repertoire. Das ist mir besonders wichtig, denn man hat schon sehr ähnliche Personen vorgefunden. Ihre gute Seele wird zusätzlich sichtbar. Sie ist eine gute Hauptprotagonistin.

Optisch bekommen wir genau das, was ich bei Urasawa erwarte. Besonders ist hier das Format, was durchaus speziell und anders ist. Aber mir gefällt es sehr gut und ich werde – wie sooft – die Serie weiter verfolgen und schauen, was uns diesmal geboten wird.

Meine letzten Worte:

Aber du bist doch ein Held

Zu den anderen Asadora! Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.8/10

Asadora! 1

Erscheinungsdatum: 01.02.2022
Format: Taschenbuch
Seiten: 208
Autor*innen: Naoki Urasawa
Zeichner*innen: Naoki Urasawa
Übersetzer*innen: Miyuki Tsuji
Preis: 12,00 €

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: