[Manga] Tokyo Ghoul:re [6]

Es dauert und zieht sich bis ich endlich mal in Tokyo Ghoul:re angekommen bin. Es ist interessant, aber erst mit der Verbindung zur vorherigen Serie bin ich richtig abgeholt. Ist Band 6 endlich der Band, der mich zum durchsuchten der Serie bringt?

Band 6

Das Lunar Eclipse wurde zu 81 % erobert. Matsuri Washu sieht schon seine Beförderung und wird von einem Einäugigen aus seinen Träumen gerissen. Das lässt er sich nicht gefallen und zieht seine Leute zusammen, dabei sind in die bisherigen Verluste egal, er hat keine Empathie.

Die einäugige Eule kämpft gegen Haise. Die Forschung an der Quinks Technik geht weiter, dazu benötigen die Wissenschaftler/Ärzte diverse Leichen. Der Einsatz „Familie Rosewald“ ist nun seit einem halben Jahr vorbei. Die Vernichtung des Phönixbaums ist das höchste Ziel des CCG.

Das scheint auch zu gelingen, es werden jeden Tag weniger Ghule. Die weißen Anzüge tauchen auf. Ein neues Quinks Team formt sich. Die Eule wird besser beleuchtet, sie will eine bessere Welt für Ghule. Auf einer Pressekonferenz gesteht sie, sie ist eine Ghula.

Mein Manga Senf

In diesem Band passiert eine Menge. Die großen Fronten zwischen dem CCG und den Ghulen formt sich. Da entsteht etwas Größeres. Während Tokyo Ghoul klare Unterscheidungen zwischen gut und böse definiert, ist es bei Tokyo Ghoul:re nicht so deutlich.

Man fiebert mit beiden Seiten mit. Welche der Seiten ist „besser“? Ist das Auslöschen der Ghule notwendig? Oder die einzig Chance ein sicheres Leben zu führen? Das passiert nur unterschwellig, davon würde ich mir direktere Themen wünschen, so wie bei der Zerrissenheit von Ken in Tokyo Ghoul.

Das große Highlight ist die Eule und die Vergangenheit der Eule. Diese Verbindung geht direkt tief und weit zurück, wie schon Eingangs erwähnt, genau das was mir am besten gefällt. Alleine diese Pressekonferenz ist unglaublich gut gelungen, und macht etwas, was ich in dieser Serie noch nicht hatte: den unbedingten Willen den nächsten Band zu lesen.

Übrigens gibt es mit diesem Band Tokyo Ghoul seit 5 Jahren bei KAZÉ, deswegen gibt noch eine extra Beilage. Bin ich nun auch endlich mit der Serie im Reinen? Nein leider noch nicht, aber der beste Band ist es (bisher). Die Spannung nimmt zu und es werden Dinge miteinander verknüpft.

Meine letzten Worte:

Es wird besser

Zu den anderen Tokyo Ghoul:re Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
7.5/10

Tokyo Ghoul:re 06

Erscheinungsdatum: 29.06.2017
Format: Taschenbuch
Seiten: 226
Preis: 6,95 €
Autoren: Sui Ishida
Übersetzer: Yuko Keller

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: