[Comic] Green Lanterns Rebirth [6]

Lesezeit: 2 Minuten

Jeder Band der Green Lanterns Rebirth Reihe ist gold. Das ist schon fest in Stein gemeißelt. Also ist eine gute Wertung dieses Bandes Pflicht, oder? Wir werden sehen.

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 6: Am Anfang der Zeit

Jessica kommt in einer unbekannten Welt zu sich. In der Mitte des 5. Bandes ist sie zusammen mit Simon aus dem Universum geflogen, aber wohin? Kurze Zeit später rettet sie den Ring-losen Simon. Es gibt Anzeichen eines weißen Lantern.

Wir sehen wie diverse Personen einen Ring bekommen. Die Green Lanterns finden derweil eine Lebensentität. Und nun wissen sie auch wo sie sind: auf der Erde. Die Frage ist nicht wo sie sind, sondern wann. Genauer sind sie 10 Milliarden Jahre in der Vergangenheit. Sie treffen auf die 7 ersten Ringträger.

Zu Beginn kämpf jeder gegen jeden, bis Jessica die Situation unter Kontrolle bringt und mit den Lanterns trainiert. Es kommt zum unweigerlichen aufeinandertreffen mit Voltoohm. Nicht alle Lantern sind seiner Macht gewachsen. Als die Situation unter Kontrolle scheint, versaut Rami alles.

Mein Comic Senf

Die Charakterentwicklung von Jessica und Simon ist grandios. Simon ist sich seiner Stärke bewusst, und kann sie nun gezielter Einsetzten. Er ist nicht mehr so arrogant und weiß wann er die Hilfe von Jessica benötigt. Jessica hat ihre Psychosen noch nicht ablegen können, weiß diese im Kostüm zu bändigen. Ohne Kostüm ist ihr eine Party weiterhin unangenehm und sie möchte lieber Pfannkuchen essen gehen. Good Job!

Leider stellt der Band auch ein Ende dar. Denn das ist der letzte Band von Sam Humphries. Ab hier übernimmt Tim Seeley der Nightwing geschrieben hat. Das heißt auch bangen um den besten Rebirth Run.

Zwischendrin gab es wieder diese geniale Zeichnung die einfach nur zu Überzeugen wussten. Auch wenn die „andere“ Zeichnung nicht schlecht ist, gefällt mir der 3D-Dimensionale Stil mehr. Die Geschichte ist trotz Zeitreise – was ja schnell nach hinten gehen kann – nicht albern oder absurd (für Sci-Fi Verhältnisse). Wieder einmal ein Goldstück.

Zu den anderen Green Lanterns Rebirth Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Review

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: