[Comic] Flash Rebirth [6]

Lesezeit: 2 Minuten

Lange war die Flash Rebirth Serie okay bis gut, zu mehr hat es leider nicht gereicht. Zeit das zu ändern und einen negativen Flash ins Rennen zu schicken. Ob das gut geht und ob man nach 6. Bänden von einer guten Serie sprechen kann, gibt es jetzt.

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 6: Negativ-Flash

Im letzten Band kam es ganz schön hart für Barry. Iris hat sich von ihm getrennt und er wurde mit der negative Speed Force konfrontiert. Diese ist nun ihn ihm und er ist ausgelaugt. Er möchte nur helfen und hinterlässt ein Feld der Zerstörung.

Beruflich muss Barry Allen und Kristen Kramer einen interen Fall auf die Schliche kommen. Blutproben vom Belladonna-Mord verschwinden aus der Asservatenkammer. Nach einem Kampf mit Shrapnel, merkt Barry wie gut es ihm doch früher ging. Denn er heilt jetzt nur noch langsam und spürt seine Wunden.

Nach einem Zwischenfall tickt Barry komplett aus und brüllt alle an. Bloodwork taucht auf und ohne zu sehr auf den Senf einzugehen: er ist ein krass guter Antagonist. Nachdem aufeinandertreffen wird Barry mit Kristen nach Iron Heights strafversetzt.

Mein Comic Senf

Als ich zu Beginn gesehen habe, das man quasi 3 Geschichten bekommt (2-mal 2 Hefte und ein Einzelheft) hatte ich schon meine Bedenken. Der Spagat zwischen alten und neuen Antagonisten gelingt super. So ist Shrapnel ein alter Bekannter und Bloodwork neu ersonnen. Und Bloodwork ist ziemlich gut umgesetzt. Auch die Einführung und das vorläufige Ende ist in der Länge gut gewählt.

Nicht der Cliffhanger – der alte Flash Rebirth Geschichten aufreist – sondern auch die Frage: wer ist der Gangster Boss – liefern guten Stoff und Spannung für die weitere Serie. Bisher war es der beste Flash Rebirth Band und hat auch die Serie etwas hochgezogen.

Wenn ich was negativ erwähnen muss, dann ist es die Darstellung von Barry. Im Band hat Barry zwar die gleichen Klamotten an, sieht aber aus als wäre er ein anderer Mensch. Beispiele dafür gibt es hier. Da erwarte ich etwas weniger Experimente. Insgesamt einer der besseren Rebirth Titel.

Zu den anderen Flash Rebirth Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Review

  • 9/10
    Story - 9/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 9/10
    Gesamteindruck - 9/10
8.5/10

Flash Rebirth Band 6: Negativ-Flash

Erscheinungsdatum: 02.05.2018
Format: Softcover
Seiten: 116
Autoren: Joshua Williamson
Zeichner: Carmine Di Giandomenico, Pop Mhan, Ryan Sook
Stories: Flash 28-32

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: