[Comic] Batman: Kaputte Stadt

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn man nach der Besten oder den Besten Batman Geschichten fragt, bekommt man eine Vielzahl an Antworten. Eine potenzielle Antwort ist Kaputte Stadt. Mit dem schweren Los direkt nach Hush eine Batman Geschichte zu erzählen, beginnt eine weitere große Geschichte.

Der Plot

Batman sucht den Verbrecher Waylon „Killer Croc“ Jones auf. Vielleicht hat er Informationen über den Mord an Angel Lupos Schwester. Angel Lupo ist ein „Autoverkäufer“, die Teile der Autos sind Hehlerware und er ist – seit dem seine Schwester Tod auf der Müllkippe gefunden wurde – verschwunden.

Es beginnt eine Verfolgungsjagd nach Lupo, ohne das Batman weiß wer der Mörder ist. Auch der Pinguin kreuzt den Weg von Batman. Das sind aber auch nicht die einzige Protagonisten.

Fat Man und Little Boy müssen genauso Batmans Verhörmethoden akzeptieren, wie Scarface. Ein wilde Detektiv Geschichte wartet auf den Leser mit einem „What-the-fuck“-Finale.

Mein Comic Senf

Diese Geschichte ist einfach nur klassisch. Batman versucht jemanden zu finden und wendet seine typischen Methoden an, um den Fall zu lösen. Eine so reine Batman Detektiv Geschichte habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Die Geschichte ist – wenn man es genau nimmt – gar nicht wirklich spannend, die Erzählung und die Darstellung fesseln einen aber ungemein.

Dabei präsentiert sich Bruce als eher nachdenklich – schließlich wird es persönlich und wir bekommen einen Einblick in seine bewegende Vergangenheit. Es ist sicher nicht leicht, nach einem guten Batman Run anzuknüpfen – das sieht man aktuell am Batman Rebirth Run, der mit dem New 52 nicht mal ansatzweise mithalten kann. Aber diese Geschichte ist vielleicht nicht so groß wie Hush, aber eine gute Batman Story.

Optisch weiß der Band immer wieder zu überraschen. Die Farbgebungen findet man in neueren Comcis häufiger. Hier ist es wahrlich gut anzusehen und weiß zu gefallen. Der Band gehört zu den besten Batman Comics – davon gibt es reichlich – aber er gehört dazu!

Meine letzten Worte:

Detektiv Batman meldet sich zum Dienst

Review – COMIC DES MONATS: November 2018

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 9/10
    Gesamteindruck - 9/10
8.8/10

Batman: Kaputte Stadt

Erscheinungsdatum: 15.05.2012
Format: Softcover
Seiten: 148
Autoren: Brian Azzarello
Zeichner: Eduardo Risso
Stories: Batman – Broken City TPB

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Kommentare “[Comic] Batman: Kaputte Stadt”

%d Bloggern gefällt das: