[Comic] Before Watchmen [Deluxe 1]

Lesezeit: 3 Minuten

Einer der besten Comics aller Zeiten ist für viele Watchmen. Da die Watchmen nun ins DC Universum gekommen sind und die Doomsday Clock tickt, hat Panini eine Neuauflage der Before Watchmen Reihe gestartet. Was kann die Neuauflage?

Minutemen

Hollis Mason aka Nite Owl möchte ein Buch schreiben, ein Buch über die Entstehung der Minutemen. Es beginnt natürlich mit den Helden und ihre ersten Schritte. Es folgt die Gründung der Minutemen und der klare Gedanke das man damit auch etwas Profit erzielen kann.

Der Comedian wird später von den Minutemen ausgeschlossen und es folgen harte Jahre. Denn die Anzahl der Helden wird immer geringer. Und so müssen sie mit Anerkennung in der Gesellschaft kämpfen.

Wie schon bei Watchmen gibt es hier häufig das Neun-Panel-Raster. Es wird gegen Ende sogar inflationär eingesetzt. Die Geschichte verliert mit der Zeit etwas an Spannung und ist in den Grundzügen bereits bekannt.

Ozymandias

Weiter geht es mit Ozymandias. Er möchte die Dinge, die zu seiner „Tat“ geführt haben, im Nachgang dokumentieren. Also kommt hier das Leben von Adrian Alexander Veidt. Es beginnt mit seinen Eltern, die in die USA auswandern, das wenn Adrian geboren wird, später US-Präsident werden kann.

In der Schule wird er wegen seiner Intelligenz gemobbt. Er löst es auf seine grausame Art. Durch ein Unfall wird er Vollwaise und nach einigen Reisen, wird er zu einem der reichsten Männern der Welt. Tiefschläge sind keine Seltenheit. Dr. Manhattan und die Kuba Krise verändern ihn.

Es ist ein eher realistischer Zeichenstil, der mit verrückten Panelaufteilung daher kommt. Es gibt Verknüpfungen zur ersten Geschichte und natürlich zu seinem Untergangsplan.

Moloch

Zum Abschluss gibt es zwei Hefte zu dem Schurken Moloch. Seine Geschichte ist bereits von Beginn an eine traurige. Denn seine Eltern können ihn nicht ansehen, er ist schlicht zu abstoßend. In der Schule wird er gehänselt und verprügelt. Durch einen Zufall findet er gefallen an der Magie.

Als Moloch der Mystiker versucht er später seine Brötchen zu verdienen, was natürlich hinten und vorne nicht reicht. Also raubt er nebenbei Banken aus. Die Minutemen stecken ihn regelmäßig ins Gefängnis, aus dem er schnell wieder entkommt. Nun ist er geläutert, wäre da nicht Ozymandias.

In der Länge ist die Geschichte durchaus gelungen. Auch hier ist die Verbindung zu den vorherigen Geschichten gegeben. Und der Untergangsplan von Ozymandias wird in ein ganz anderes Licht gerückt.

Mein Comic Senf

Nachdem ich das erste Mal Watchmen gelesen hatte, war ich massiv überzeugt – natürlich auch geschockt. Wenn man das Alter des Comics sieht, kommt man nicht umhin sich die Frage zu stellen: warum kommt da nicht mehr. Dementsprechend bin ich auf Before Watchmen gestoßen. Die Kritik dazu war eher dürftig und vor allem einhellig: nicht mit Watchmen vergleichbar. Wie auch? Es ist die Vorgeschichte und so gut wie nichts ist mit Watchmen vergleichbar – ganz nebenbei: hier mal mein Review zu Watchmen.

Als dann Doomsday Clock – die Vermengung des Watchmen und DC Universums – für den deutschen Markt angekündigt wurde, hat sich Panini gedacht: warum nicht eine hochwertige Neuauflage für Before Watchmen veröffentlichen. Und da stehen wir nun. Mal abgesehen von dem Hardcover Gewand und der Zusammenfassung von 3 Stories, gibt es „nur“ eine Covergalerie. Das ist dann schon Deluxe.

Die Geschichten sind gut auf einander abgestimmt und sollten zusammen gelesen werden. Sie bauen aufeinander auf und gehören zusammen. Die spannendsten Charaktere sind es vielleicht nicht, aber die Mischung passt. Da klingt der zweite Band schon besser.

Insgesamt gibt es aber nur wenig zu bemängeln, ja die Stories sind nur okay bis gut. Dafür bieten sie nette Einblick, die vielleicht auch den Genuss von Watchmen erhöhen können. Wenn ich alle 3 Bände – die es von der Deluxe Version geben wird – gelesen habe, wird Watchmen sicher noch ein Stück besser. Dieser Comic ist nur was für Fans, ohne Watchmen Wissen, werdet ihr – trotz Before Schriftzug – wenig Freude haben.

Meine letzten Worte:

Ein guter Prequel? Ja, aber…

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.3/10

Before Watchmen Deluxe: Bd. 1

Erscheinungsdatum: 04.12.2018
Format: Hardcover
Seiten: 372
Autoren: Darwyn Cooke, Len Wein, J. Michael Straczynski
Zeichner: Darwyn Cooke, Jae Lee, Eduardo Risso
Stories: Before Watchmen: Minutemen 1-6, Before Watchmen: Ozymandias 1-6, Before Watchmen: Moloch 1-2

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: