[Comic] Eaglemoss DC Comics Graphic Novel Collection [Sonderbände – Teil 4]

Lesezeit: 3 Minuten

Huch, da gibt es ja noch einen Sonderband. Sowohl bei der Ankündigung, als auch bei der zeitnahen Lieferung, war ich überrascht. Ich bekam den Band mit der letzten Lieferung. Diesmal ist es aber Augenscheinlich ein etwas schmalerer Band. Was kann er und warum sollte man ihn kaufen?

Allgemein

Der Preis für diesen Band beträgt exakt das gleiche wie bei den anderen 3 Sonderbände: 24,99 €. Der Band kann auch im Kiosk oder direkt im Onlineshop bei Eaglemoss bestellt werden. Es ist kein Premiumband, der nur Abokunden zur Verfügung steht. Wie bei den anderen handelte es sich um einen „größeren“ und dickeren normalen Band. Es gibt keinen Schutzumschlag oder ähnliches.

Band 4: Identity Crisis

Identity Crisis #1 – #7  | The Flash #214 – #217

Wer bei Identity Crisis ein epischen Endgegner und einen großen Kampf erwartet wird enttäuscht. Es geht in eine ganz andere Richtung. Es beginnt mit Ralph Dibny alias Elastoman und Lorainne Reilly alias Firehawk. Diese möchten ein Verbrechen verhindern. Für Elastoman ist es aber die gewohnte „Ablenkung“, damit seine Frau Sue eine Überraschungsparty vorbereiten kann. Aber es sollte anders kommen. Sue wurde ermordet und die Liga versprach Vergeltung. Das Ganze wurde als Countdown präsentiert. Alle Superhelden sind gekommen um Sue zu beerdigen.

Die Liga teilt sich auf, um rauszufinden wer für den Mord verantwortlich ist. Eine kleine Gruppe bleibt übrig, denn sie glauben genau zu wissen, wer hinter dem Verbrechen steckt. Flash merkte schnell das da etwas nicht stimmte und belauschte seine Kollegen. Die Justice League Mitglieder erklärten wie sie damals Dr. Light – nach einem Angriff auf Sue – etwas Unvorstellbares antaten. Somit war er ihr Verdächtiger.

Sie wollten selbstverständlich Dr. Light stellen, mussten aber zuerst an Deathstroke vorbei, der als Söldner von Dr. Light engagiert wurde.

Aber Sue war nicht das einzige Nahestehende Opfer des Täters, er mordete weiter durch die Familie der Justice League. Die Liga hatte aber keine Ahnung wer dahinter steckte.

Ich möchte hier aber nicht weiter auf das Ende eingehen, es ist auf jeden Fall ziemlich gut. Nachdem Ende geht es mit „anderen“ Bänden, die im Zusammenhang mit der Geschichte stehen, weiter. Und zwar geht es um „das Geheimnis des Barry Allens“. In diesem Geheimnis beschrieb Barry was er mit dem Top gemacht hat und warum dieser unberechenbar ist. Wally versucht den Fehler von Barry wieder auszubügeln.

Fazit

Dieser Band zeigte mal wieder, das hinter den meisten Masken auch Menschen stecken. Es sind nicht Helden ohne Familien und Freunde. Sie können auch Emotionen zeigen, und auch wenn sie täglich das Leid von Menschen sehen, ist das Leid im nahen Kreis um einiges schlimmer.

Auf der „Must-Have“ Comics Liste ist der Band vielleicht nicht bei vielen, aber ich muss sagen das man diesen Band lesen sollte, wenn man sich für das DC Universum interessiert.

Zu den anderen Eaglemoss Bänden:

1-15 | 16-20 | 21-25 | 26-31 | 32-36 | 37-41 | 42-46 | 47-51 | 52-56 | 57-60 + Fazit

Premiumband:

1 | 2 | 3

Sonderband:

1 | 2 | 3 | 4

Abogeschenke

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Kommentare “[Comic] Eaglemoss DC Comics Graphic Novel Collection [Sonderbände – Teil 4]”

%d Bloggern gefällt das: