[Comic] Eaglemoss DC Comics Graphic Novel Collection [Sonderbände – Teil 3]

Nach langer Zeit kann ich wieder mal einen Sonderband rezensieren. Wer jetzt verwundert schaut, ja es handelt sich um den Bericht zu dem dritten Sonderband, und nein ihr habt Band 2 nicht verpasst. Wie gut Band 3 ist? Worum es geht? Und ob sich der Preis lohnt? Erfahrt ihr hier.


Warum Band 3 zuerst bewertet wird

Die letzte Sonderband Rezession ist schon ein paar Tage her, der zweite Sonderband ist aber noch nicht auf diesen Blog veröffentlicht. Woran liegt das? Ganz einfach: ich habe ihn noch nicht erhalten. In den letzten 4 Lieferungen stand stets Sonderband 2 mit auf dem Lieferzettel. Aber jedes mal mit dem Vermerk: Wird geliefert, sobald verfügbar. Bisher ist er, scheinbar nicht verfügbar. Band 3 habe ich mit der vorletzten Lieferung erhalten. Da mein Comic Vorrat tatsächlich langsam zur Neige ging und ich dank der Weihnachtszeit mehr Zeit zum Lesen hatte, wollte ich den Band 3 mir zuerst vornehmen.

Allgemein

Wie alle Sonderbände kostet Band 3 24,99 € und ist auch außerhalb des Abos am Kiosk oder im Online Shop erhältlich. Der Band ist wieder äußerst dick und hochwertig im Hardcover eingebunden. Die chronologische Reihenfolge wäre eigentlich 2, 3, 1. Das ist auch die Reihenfolge für das Rückcover. Somit sollten alle, die Crisis on Infinite Earth nicht kennen, eigentlich damit anfangen. Ich selber wage mich an Infinite Crisis ohne Crisis on Infinite Earth gelesen zu haben, ob dies sinnvoll ist, werdet ihr dann im Bericht zu Sonderband 2 lesen, falls ich den irgendwann mal bekomme :).

DSC05900

Band 3: Infinite Crisis

Infinite Crisis #1 – #7 | Infinite Crisis Secret Files and Origins

Superman #226 | Action Comics #836 | Adventures of Superman #649

Der Band beginnt indirekt mit einem Spoiler von Crisis on Infinite Earth und zwar sind 4 Personen der „anderen“ Erden gestorben und existieren weiter in einer Limbo-Dimension. Die Rede ist von „Original“ Superman von Erde 2 und seine Frau Lois Lane, Alexander Luthor von Erde 3 und Superboy von Erde Prime.

DSC05902
Wonder Woman hat derweil Maxwell Lord getötet. Was natürlich die Schurken zum Anlass nehmen, die Helden in Frage zu stellen. Batmans Überwachungs-Satellit Brother Eye ist mittlerweile in den Händen der Secret Society. Während auf der Erde ein Kampf tobt, sind die vier eingesperrten – vor allem Superman – wütend und entfliehen aus ihrer „Gefangenschaft“. Superman von Erde 2 findet seine Cousine Power Girl und bringt sie zu dem Versteck der 4. Alexander Luthor erklärt den Plan und den Grund dafür. Lois Lane wird sterben wenn sie nicht auf Erde 2 kommt, diese Erde gibt es bekanntlich aber nicht mehr. Also versucht Luthor die Erde wieder zu replizieren.
Das Luthor aber andere Ziele hat, ist indes nicht bekannt. Einige Superhelden wurden von ihm gefangen genommen. Superboy von Erde Prime sucht den Superboy von Erde 1 Conner Clark. Denn er ist der Meinung er ist kein Superboy. Die beiden führen einen Kampf. Dabei kommen die Titans Conner zur Hilfe. Superboy fühlt sich missverstanden und kann nicht verstehen warum ihn alle angreifen. Als ihn dann auch noch drei Flashs angreifen ist es aus für ihn, vorerst.

DSC05901
Luthor bekommt es hin und hat eine Erde 2 erschaffen. Superman und Lois Lane sind überglücklich. Aber damit nicht genug, Luthor möchte die perfekte Erde finden und erschafft so unendlich viele.
Den Rest der Story solltet ihr selber lesen. Eine kleine Botschaft hat die Story für Alexander Luthor noch übrig, wenn du eine Verbrecherbande ohne den Joker aufbauen willst, weißt du einen Feind bereits, den Joker.

Superman: Infinite Crisis

Es folgen die Hefte Infinite Crisis Secret Files and Origins (2006), SUPERMAN #226, ACTION COMICS #836 und ADVENTURES OF SUPERMAN #649 (April 2006).
Den Anfang machen kleine Geschichten zu Alex Luthor, Kal-L und Clark Kent (Erde-Prime), die nochmal gut verdeutlichen wie alles seinen Anfang nahm. Danach folgt der „Epilog“.

DSC05903
Abgeschlossen wird mit Superman Das ist dein Leben. Dabei wird Superman von Erde 2 beleuchtet. Wie er zur Erde kam, wie er Lois kennenlernte, wie er gegen Doomsday kämpfte, wie er schwarz und weiß dachte, bis hin zum Kampf gegen Superman von Erde 1. Die letzten Geschichten, zeigen noch mal, ein wenig mehr als die „normale“ Crisis, kann aber mit selbiger nicht mit halten.

DSC05904

Sonstiges

Viel kann man nicht neben bei erzählen. Leider sind die Seiten sehr eng geklebt bzw. gebunden. Gerade bei Doppelseiten, kann es gut möglich sein, das man den Text nur schwer lesen kann. Ein flach auf den Tisch legen des Comics und „runterdrücken“ der dünneren Hälfte kann dann helfen. Schön ist das aber nicht.

DSC05905

Fazit

Während Sonderband 1: Final Crisis, ziemlich wirr war, war dieser Sonderband absolut deutlich und wunderschön zu lesen. Eine tolle Geschichte, die Lust auf mehr gemacht hat. Wer Infinite Earth noch nicht gelesen hat, sollte dies schleunigst tun, es lohnt sich!

Ob man Sonderband 3 dem Sonderband 2 vorziehen sollte, wenn dieser noch nicht da ist? Ich würde aktuell sagen: JA! Ein genaueres Feedback erhaltet ihr in dem Sonderband 2 Blogbeitrag.

Zu den anderen Eaglemoss Bänden:

1-15 | 16-20 | 21-25 | 26-31 | 32-36 | 37-41 | 42-46 | 47-51 | 52-56 | 57-60 + Fazit

Premiumband:

1 | 2 | 3

Sonderband:

1 | 2 | 3 | 4

Abogeschenke

Advertisements