[Comic] Marvel Must-Have – Mythos

Dir Entstehungsgeschichten der Superhelden sind oft bekannt, werden zwar gelegentlich angepasst, aber am Ende sind sie nicht mit der Zeit gegangen. Was vor 60 Jahren einem 20-J√§hrigen passieren k√∂nnte, wirkt heute unglaubw√ľrdig. Was w√§re, wenn¬†‚Ķ

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verf√ľgung gestellt. Vielen Dank daf√ľr! Die Bewertung des Comics findet aber in √ľblicher Vincisblog Qualit√§t statt.

Der Plot

Dies ist Mythos. Eine Kurzgeschichtensammlung, die die Entstehungsgeschichten von Superhelden und Superhelden-Teams auf neueren Stand bringen soll. Den Anfang macht Spider-Man. Peter Parker m√∂chte anstatt mit Wrestling sein Geld mit einer Sendung verdienen. Wie im Original l√∂st seine Gleichg√ľltigkeit schlimme Ergebnisse aus.

Die X-Men bekommen hier ebenfalls eine neue Geschichte. Während die X-Men im Gefahrenraum trainieren, gibt es draußen mit Magneto eine echte Gefahr. Alle Mutanten sollen registriert werden, das geht Magneto zu weit. Er probt offen den Aufstand.

Aber auch Hulk und Ghost Rider bekommen eine neue Geschichte pr√§sentiert. Gleiches gilt f√ľr die Fantastic Four. Diese m√ľssen sich vor einem Ausschuss rechtfertigen. Captain America bildet den Abschluss und bleibt nat√ľrlich in seiner Zeit verhaftet.

Mein Comic Senf

Neue zeitgem√§√üe Entstehungen von Helden und Helden-Teams klingt wirklich interessant. Viele ‚Äď gerade bei Marvel ‚Äď sind etwas aus der Zeit gefallen und w√ľrden aktuell definitiv anders aussehen. ABER kann man einen radikalen Bruch wirklich erm√∂glichen? Oder ist das nur Augenwischerei?

Es kommt darauf an. Manche Geschichten sind besser und andere schlechter. Ich w√ľrde hier kurz auf jede eingehen. Spider-Man ist recht geschickt ge√§ndert und noch √§hnlich. X-Men ist mir zu offen und auch keine Entstehungsgeschickte. Bei Hulk erkenne ich kaum eine √Ąnderung und Ghost Rider kann ich nicht einsch√§tzen.

Fantastic Four war mir tatsächlich die liebste Geschichte. Das war kaum anders, passt aber besser ins aktuelle Bild. Captain America fand ich vor dem Lesen schon komisch und nachdem lesen ebenfalls. Da kann man nichts ändern. Das war thematisch eher unnötig.

Was dieser Comic aber ernsthaft zu einem Tipp machen l√§sst, ist die Zeichnung von Paolo Rivera. Das sieht schlicht genial aus. Wasserfarbe, leicht verwaschen, keine harten Kanten, das ist ein Stil ‚Äď gepaart mit der Kolorierung ‚Äď die mir ausgezeichnet gef√§llt. Das Cover gibt √ľbrigens schon einen guten Eindruck.

Meine letzten Worte:

Nochmal von vorne

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 6/10
    Gesamteindruck - 6/10
7.5/10

Marvel Must-Have - Mythos

Erscheinungsdatum: 30.01.2024
Format: Hardcover
Seiten: 172
Autor*innen: Paul Jenkins
Zeichner*innen: Paolo Rivera
√úbersetzer*innen: Bernd Kronsbein, Reinhard Schweizer
Preis: 19,00 ‚ā¨
Stories: Mythos: Captain America 1, Mythos: Fantastic Four 1, Mythos: Ghost Rider 1, Mythos: Hulk 1, Mythos: Spider-Man 1, Mythos: X-Men 1

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert