[Comic] The Department of Truth [2]

Auf den zweiten Band und mehr aus dem Department of Truth hatte ich mich schon gefreut. Erst recht, wenn ich einen Kritikpunkt von Band 1 weniger stark vernommen habe: Das Thema einer Serie soll in Band 2 besser sein, ist das so?

Dieser Comic wurde mir vom Splitter Verlag als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 2: Die Stadt auf dem Hügel

Hawk Harrison arbeitet schon seit sehr vielen Jahren im Department of Truth. Wer jetzt denkt, er wüsste wie der Hase läuft, sieht sich kräftig getäuscht. Hawk hat noch immer keine klare Idee, was hinter dem Department steckt. Aber das hält ihn nicht auf, für selbiges zu arbeiten.

Cole Turner wird von Hawk in die Geschichte gezogen, und bekommt mehr über eine Verschwörungstheorie zu hören. Es geht um den Mythos von Big Foot. Tagebucheinträge illustrieren die Besessenheit, die mehr als nur ein Hobby ist und droht eine Familie zu sprengen.

Immer wieder kommt die Frage auf, was oder wer ist gut und wer oder was ist böse? Lee Harvey Oswald steht nicht nur beim Department im Fokus, was ist genau seine Rolle? Ist Department vielleicht gar nicht so gut, wie man in Band 1 noch dachte?

Mein Comic Senf

Wenn sich der erste Band von The Department of Truth eine Kritik gefallen lassen muss, dann dass es sich noch nicht wie eine Serie angefühlt hat. Also war die Aufgabe von Band 2 absolut klar. Kann dieses Manko der zweite Band ausmerzen?

Ein klares Ja ist die Antwort. Es ist absolut zu einer Serie geworden. Der gesamte Band widmet sich klar dem Thema Big Foot, aber auch das Department wird etwas mehr beleuchtet. Bevor ihr jetzt direkt zum zweiten Band greift, habe ich noch ein Aber in peto.

Es ist zwar „klarer“, aber kurioserweise wirkt dabei die Geschichte eben unklarer. Kling komisch, der Grund ist, dass eine Verschwörungstheorie hier viel mehr Platz bekommt und dadurch mehr „Leerraum“ entsteht als noch bei Band 1. Fluch und Segen zugleich.

Am Ende bleibt eine gute Serie, die aber noch nicht so recht vom Startblock wegkommt. Es ist mehr eine Serie, dabei ist halt die Geschichte etwas auf der Stelle zurückgeblieben. Kein Problem und immer noch ein Tipp, aber es sollte ein kleiner WOW oder aha Moment folgen.

Meine letzten Worte:

Mehr Serie, aber …

Zu den anderen The Department of Truth Bänden:

Review – COMIC DES MONATS: Dezember 2022

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
7.8/10

The Department of Truth 2: Die Stadt auf dem Hügel

Erscheinungsdatum: 27.09.2022
Format: Hardcover
Seiten: 176
Autor*innen: James Tynion IV
Zeichner*innen: Martin Simmonds
Übersetzer*innen: Katrin Aust
Preis: 27,00 €
Stories: The Department of Truth 8–13

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: