[Comic] Unnatural [1]

Manche Comics sieht man häufiger, aber man scharwenzelt immer nur drumherum. Irgendwann kommt der Moment und man schlägt zu. Das ist mir mit Unnatural passiert. Aber auch die Autorin Mirka Andolfo ist mir immer in den virtuellen Comicregalen über den Weg gelaufen.

Volume One: Awakening

Der Comic startet direkt mit einer erotischen Liebesszene, die direkt unterbrochen wird. Leslie – die Hauptperson – wird von ihrer Mitbewohnerin Trish geweckt. So weit, so unspektakulär. Aber Leslie ist nicht irgendein Mädchen, sie ist ein Schwein. Trish hingegen eine Maus.

Was für uns ungewöhnlich klingt, ist in dieser anthropomorphen Welt ganz normal. Leslie hat diese Fantasien schon länger, das Problem: Sie träumt von einem männlichen Wolf. Diese Hybrid-Liebschaften sind illegal. Noch schlimmer wäre es nur, wenn es sich um das gleiche Geschlecht handelt.

Auf Arbeit wird sie wegen ihrer Körperform ebenfalls schikaniert. Der 25. Geburtstag steht bei Leslie an und sie nimmt beim Reproduktionsprogramm teil. Eine Art Partnerbörse die den Partner fürs Leben von derselben Tierart finden soll. Warum hat Leslie solche Probleme mit anderen Schweinen?

Mein Comic Senf

Dieser Comic macht mit mir ungewöhnliches. Ich bin vom Start begeistert. Die Begeisterung beruht auf zwei Dingen, die Zeichnungen und die Auswahl der Themen. Mein erster Eindruck würde ich schlicht als genial bezeichnen.

Die Zeichnungen können dieses hohe Niveau bis zum Schluss halten. Egal ob es die Fantasie oder Funny Szenen sind, es sieht immer gut aus. Es ist dabei plastisch und die Protagonisten sind klar im Fokus. Man kann sich durchaus auf einer Seite verlieren. Besonders gefallen die unterschiedlichen Tierarten, sie sind kreativ und klar erkennbar.

Leslie und ihre Probleme werden früh adressiert und sind absolut wichtige Themen. Ob es nun ihre Fantasie mit einer anderen Tierart ist oder später ihr falsches Gefühl für ihren Körper. Das wird sehr reif und gut dargestellt. Das Worldbuilding erfolgt quasi von selbst und überzeugt ebenfalls.

Leider verliert dieser Band schnell den Reiz. Das liegt daran, dass immer mehr Themen aufgemacht werden und man am Ende einen bunten Strauß an Diskussionsfäden hat. Aber wo soll die Reise hingegen? Das kann man aktuell nur erahnen.

Meine letzten Worte:

Vom verbotenem träumen

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.8/10

Unnatural Vol. 1: Awakening

Erscheinungsdatum: 21.11.2018
Format: Softcover | digital
Seiten: 112 (US)
Autor*innen: Mirka Andolfo
Zeichner*innen: Mirka Andolfo
Genre: Anthropomorphic, Drama
Preis: 8,99 € (US)

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: