[Comic] Future State: Superman

Wenn ihr Batman: Death Metal gelesen habt, wisst ihr, was die Folgen von dem Event sind. Wenn nicht, solltet ihr nur wissen: dass es eine neue Zukunft für die Helden im DC-Universum gibt. Alle Heftserien wurden pausiert und jeder Held bekommt seine eigene Geschichte. Den Start macht der Mann von morgen: Superman.

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Der Plot

Dieser Band beinhaltet 3 Geschichten. Den Start macht “Superman von Metropolis”. Es ist das Metropolis von morgen. Es mittlerweile wie Gotham City: Gesetzlos. Jon ist der Superman und wird unterschätzt. Ohne Hilfe sei er nutzlos und natürlich ist er kein „echter“ Kryptonier. Kara unterstützt ihn.

Weiter geht es mit der “Legion der Superhelden”. Die altbekannte Legion wird wieder zusammengeführt. Und diese Zusammenführung sorgt für Spannungen, denn sie müssen sich erst einmal finden. Es folgt die dritte und letzte Geschichte “Superman gegen König Lex”.

Die United Planets – ein Zusammenschluss von bewohnten Planeten – erhält einen Mitgliedsantrag von Lexor. Auf diesem Planeten ist Lex Luthor das Oberhaupt. Lois Lane möchte Aufnahmegespräche führen und wo Lois ist, ist Superman nicht weit weg. Warum möchte Lex dem vereinten Planetenverbund beitreten?

Mein Comic Senf

Wenn man diesen Band in die Hand nimmt, sollte man sich gleich bewusst machen, das ist ein Sonderband. Ein Sonderband kann gut sein, aber auch einfach nur mehrere Geschichten vereinen, die man auch überhaupt nicht gelesen haben muss. Jon auf dem Cover suggeriert, dass er die Hauptfigur des Bandes ist, das stimmt aber leider nicht.

Die Qualität der Geschichten ist sehr unterschiedlich. Während Geschichte 1 außer Jonathan Clark wenig zu bieten hat, ist Geschichte 2 – in meinen Augen – ein kompletter Reinfall. Die dritte Geschichte ist ganz nett und genau das, was ich in einem Sonderband erwarte.

Optisch werden wir auch durch verschiedene Stile geführt. Auch hier fällt der Zeichenstil von der Legion-Geschichte aus dem Rahmen. Der Stil ist grober, unsauberer und hat Mut zur Hässlichkeit. Insgesamt kann man aber über die Zeichnungen nicht meckern.

Wenn die Zeiten schlecht sind, muss man sie nur mit noch schlechteren vergleichen. Eine Aussage aus dem Mund von Lex Luthor. Wenn man sich diesem Beispiel annimmt, ist der Comic nur schlecht, wenn man ihn mit besseren vergleicht. Mit diesen Gedanken wird es einfacher den Band zu verarbeiten, ein guter Comic wird es dadurch aber bei weitem nicht.

Meine letzten Worte:

Was wäre wenn…

Review

  • 4/10
    Story - 4/10
  • 5/10
    Zeichnung - 5/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 4/10
    Gesamteindruck - 4/10
5.3/10

Future State Sonderband - Superman

Erscheinungsdatum: 05.10.2021
Format: Softcover
Seiten: 180
Autor*innen: Brian Michael Bendis, Mark Russell, Sean Lewis
Zeichner*innen: John Timms, Riley Rossmo, Steve Pugh
Übersetzer*innen: Katrin Aust
Stories: Future State: Legion of Super-Heroes 1-2, Future State: Superman of Metropolis 1-2, Future State: Superman vs. Imperius Lex 1-3
Preis: 20,00 €

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: