[Manga] Brynhildr in the Darkness [4]

Bin ich endlich wieder in der Serie Brynhildr in the Darkness drin, oder sind weiterhin Dinge nicht klar? Ein wenig Bange habe ich vor dem 4. Band schon gehabt. Ob diese Befürchtung wahr geworden sind, oder nur ein Hirngespinst ist, zeigt sich nun.

Band 4

Wie ihr vielleicht noch wisst, sah es um Ryouta nicht gut aus. Die Rettung von Ryouta war aber fürs Erste erfolgreich. Da Kana frech ist, vergeht sich Kazumi an ihr. Der „Übermensch“ ist ein Thema und wird den Jägern vorgeführt.

Da die Gefahr von dem Telefon zu hoch ist, möchte Ryouta das die Antenne aus dem Telefon ausgebaut wird. Das erweist sich als gar nicht so trivial. In der Schule schlägt Ryouta Neid entgegen, da er mit so vielen Mädchen Kontakt hat.

Kogorou Hashiratani kommt in die Sternwarte. Er glaubt nicht an Magie, und fordert sie heraus: zeigt doch was ihr könnt. Natürlich ist es ihnen ausgerechnet heute eben nicht möglich. Nummer 5210 wird auf die Gruppe angesetzt – sie ist zweifelsohne gefährlich. Sie kann Erinnerungen löschen.

Mein Manga Senf

Ein klares Bild hatte ich mittlerweile von Brynhildr in the Darkness entwickeln können. Dennoch bin ich vereinzelt über diverse Themen überrascht. So ist Kogorou einer dieser merkwürdigen Figuren. Er ist Single, weil er Frauen nicht mag und für dumm hält. Dass das eine komische Einstellung ist, ist das eine, das er es aber vor einer Horde Mädchen sagt, ist einfach nur bescheuert.

Nummer 5210 ist das andere Spektrum. Ihr Auftritt und ihre Art zu ermitteln war erfrischend und gab der Serie etwas Würze. Die Anzüglichkeit – hier in Form von Entkleidung, für Aufmerksamkeit – ist aber mit von der Partie. Das ist aber mittlerweile keine Überraschung mehr.

Ihre Fähigkeiten und wie sie diese einsetzt, ist gut gelungen und kreativ. Ähnliches gilt für ihren Abgang. Das ist schon gut gelöst. Solche Auftritte möchte ich in der Folge häufiger haben. Da sie nicht auf Ryouta abfährt, ist sie auch in diesem Bereich speziell.

Wie man zu diesem Klappentext kommt, lässt mich weiterhin nicht los. Wer liest diesen Text, wählt diesen Manga aus und findet den Manga dann gut? Das hat leider nichts miteinander zu tun und sollte als Warnung rausgehen: vergesst den Klappentext, der ist schlicht Blödsinn.

Meine letzten Worte:

Der Unterhaltungsfaktor steigt

Zu den anderen Brynhildr in the Darkness Bänden:

1 | 2 | 3 | 4

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 6/10
    Zeichnung - 6/10
  • 6/10
    Einsteigerfreundlich - 6/10
  • 5/10
    Gesamteindruck - 5/10
6/10

Brynhildr in the Darkness 04

Erscheinungsdatum: 009.07.2014
Format: Softcover
Seiten: 192
Autoren: Lynn Okamoto
Genre: Action, Mystery, Sci-Fi
Preis: 6,95 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: