[Manga] Nana & Kaoru [Max 1]

Manga aus dem Genre Erotik können vieles liefern. Seit Heimliche Blicke weiß ich aber auch, dass hinter nackter Haut auch mehr stecken kann, egal wie oberflächlich und dumm eine Geschichte zum Start wirkt. Was kann Nana & Kaoru?

Dieser Manga wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Manga findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 1

Kaoru Sugimura ist 17 Jahre alt und noch Jungfrau, dennoch hat er ein sehr sexuell angehauchtes Hobby. SM, Lack und Leder sind sein Traum und er hat auch einiges an Material zu Hause. Seine Nachbarin Nana Chigusa würde er auch gerne in seinem SM-Kostüm sehen.

Da Kaoru in der Schule schlechter wird und lernen muss, übergibt seine Mutter Nana die SM-Sachen. Das soll quasi als Strafe funktionieren. Und natürlich ist die Neugier bei Nana groß. Sie schaut in die Tüte. Angewidert und überrascht, erblickt sie den Inhalt der Tüte.

Die Neugier ist groß und sie probiert es. Dummerweise schnappt das Schloss zu und sie kommt nicht mehr raus. Es folgt eine Verhandlung. Später merkt, dass Nana ohne lernen noch besser in der Schule geworden ist, als sie eh schon ist. Es ist eine Atempause, die sie jetzt regelmäßig braucht.

Mein Manga Senf

Der Vergleich zu Heimliche Blicke ist gar nicht mal so verkehrt. Es geht schnell zur Sache und die Grundgeschichte ist schnell verstanden. Und ja, es ist eine sehr skurril zusammengeschusterte Geschichte, die durchaus billig wirken kann.

Ebenfalls ähnlich ist eine Art Moral, die ab und an hervorscheint. Auch dass Kaoru’s Vorliebe nicht in den Vordergrund – sprich: nicht schlecht geredet wird – ist durchaus ein Pluspunkt. Es wäre einfach, ihn ins Aus zustellen. Der Fokus liegt aber mehr auf Nana.

Nana hat offensichtlich mit dieser Welt wenig am Hut und ist vor allem sehr strebsam. Man könnte sie als auch die Unschuld vom Lande nennen. Dass sie diese unangenehmen Dinge machen muss, um bessere Noten zu bekommen, ist eine interessante Idee.

Die Max Edition ist hier absolut nötig. Man bekommt bei der Version 2 „Original“-Manga in einem Band. Der Band gefiel mir, aber es ist noch zu wenig, um sich ein klares Bild zu machen. Da werde ich wohl oder übel noch den ein oder anderen Band lesen müssen.

Meine letzten Worte:

Bessere Noten durch „richtige“ Kleidung

Zu den anderen Nana & Kaoru Max Bänden:

Review

  • 5/10
    Story - 5/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 6/10
    Gesamteindruck - 6/10
6.8/10

Nana & Kaoru Max 1

Erscheinungsdatum: 27.09.2022
Format: Softcover
Seiten: 404
Autor*innen: Ryuta Amazume
Zeichner*innen: Ryuta Amazume
Übersetzer*innen: Burkhard Höfler
Preis: 12,00 €

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: