[Manga] Nie wieder Minirock! [2]

Band 1 von Nie wieder Minirock! war unglaublich stark und vor allem viel besser als gedacht. Also hatte ich richtig große Lust den zweiten Band zu lesen. Aber wie es oft so mit Erwartungen ist, können diese enttäuscht werden. Ist das bei Band 2 der Fall?

Dieser Manga wurde mir von Altraverse als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Manga findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 2

Nina glaubt nicht das Hikaru der Täter von damals sein könnte. Aber ihre Angst vor Nähe und Angriffen ist immer noch präsent. Hikaru will das sie ehrlich ist, eine Eigenschaft die alle Idole eben nicht haben. Pure Club geht es ohne Karen nicht gut, sie tritt dennoch offiziell zurück.

Während Hikaru sie weiterhin beschützen will, möchte der Täter ihr Leben immer noch zerstören. Ein Stalker geht um, also muss Hikaru nun 2 Mädchen in die Schule begleiten. Durch seine Schwester weiß er wie oft das Opfer zum Täter gemacht wird, weil man dem Opfer nicht glaubt.

Nina steckt dadurch ein bisschen zurück. Ist das alles nur ein Spiel von einer Widersacherin? Eine Konfrontation steht an und dann folgt das Finale des Bandes, mit einem Kuss und der Aussage „Gib mir meine Unschuld zurück“. Ist das ein versöhnliches Ende?

Mein Manga Senf

Dieser Band hat die starken Themen des ersten Bandes ein wenig zurückgestellt. Ein bisschen wurde die Geschichte weitergebracht, aber auch nicht mehr. Zäh ist ein hartes und das falsche Wort, aber es beschreibt etwas den Start des Bandes.

Natürlich hat der zweite Band von Nie wieder Minirock! auch weiterhin gute und starke Momente, ähnlich wie Band 1. Nur das sie dort stärker waren und vor allem gab es häufiger diese großen Momente. Eine bittere Vermutung: hat die Serie bereits das gesamte Pulver verschossen?

Ehrlich? Ich denke nicht. Diese Art der Erzählung hilft das man nicht nur die Moralapostel an allen Stellen sieht, in der Geschichte weiterkommt und die Protagonisten sich weiterentwickeln. Die diskriminierenden Handlung gegenüber Frauen sind immer noch das Hauptthema, auch wenn es in Band 2 unterschwelliger passiert.

Wie schnell man Opfer wird, wird erschreckend aufgezeigt. Wo in anderen Shojo’s ein lustige Geschichte über das Ausspannen erzählt wird, wird hier ein Mädchen tatsächlich entführt. Es bleibt gut, auch wenn der Manga sich ein klein wenig zurücknimmt.

Meine letzten Worte:

Einen Schritt zurück und dennoch vielen voraus

Zu den anderen Nie wieder Minirock! Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7/10

Nie wieder Minirock!, Band 02

Erscheinungsdatum: 12.02.2021
Format: Softcover
Seiten: 176
Autor*innen: Aoi Makino
Zeichner*innen: Aoi Makino
Übersetzer*innen: Carina Dallmeier
Genre: Drama
Preis: 7,00 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: