[Comic] All-Star Batman [2]

Endlich habe ich mir die Zeit genommen und den zweiten Band der All-Star Batman Rebirth Reihe zu Ende zu lesen. Band 1 war richtig stark und die Erwartungen an Band 2 waren hoch. Kann Scott Snyder noch eine weitere Batman Perle raushauen oder gibt es mal Abstriche?

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 2: Die Enden der Welt

Die Schurken Freeze, Poison Ivy und Mad Hatter zeigen Batman auf unterschiedliche Arten ein Ende der Welt. Sozusagen die potenziellen Enden der Welt. Ob es nun ein Erreger im Eis ist, Pheromone oder ein Hut der die Sicht verändert.

Dass diese Enden aber jemand ganz anderes aufzeigen will, ist die Überraschung. Vorher wirken die Geschichte nur lose zusammenhängend, aber sie gehören absolut zusammen. Und der beste Detektiv der Welt muss beweisen das er diesen Titel zurecht trägt.

In den letzten 9 (!) Heften – die aber sehr viel kürzer sind (teilweise nur eine Seite) – bekommen wir die von mir erhoffte Geschichte zu Duke Thomas. Der neue „Robin“ taucht überall auf, wird aber so gut wie gar nicht eingeführt. Das macht den Band noch wertvoller. Es geht um seine Vergangenheit und Victor Zsasz.

Mein Comic Senf

Nachdem ersten Heft – gezeichnet von Jock – war die Enttäuschung groß, das im nächsten Heft ein anderer Zeichner zum Einsatz kam, da diese so gut waren. Also habe ich vorgeblättert und im dritten Heft wieder einen anderen Zeichner gesehen. Das war ernüchternd und der einzige Schwachpunkt – bis dahin. Nachdem beenden von „Die Enden der Welt“ (die ersten 4 Hefte), war der Zeichnerwechsel sogar ein ziemlich cooler Clou. Jock hat auch das 4. Heft gezeichnet, der Stil war dennoch anders. Zur Geschichte hat das Wechsel der Stile gepasst und alle Zeichner haben sehr gute Arbeit geleistet.

Das Aufteilen der Geschichte in verschiedene Schurken ist gut gelöst und zeigt die Stärken und Schwächen selbiger. Auch das endlich eine quasi Origin von Duke Thomas dabei ist, ist positiv. Überhaupt die Entscheidung von Panini diese Mini-Mini-Ausgabe mit anzuhängen ist gelungen. Dass diese Geschichte auf Batman Metal verweist, macht den Titel, zu einem weiteren Pflichtkauf.

Soll ich was negatives schreiben? Es gibt nur noch einen Punkt: es gibt nur noch ein All-Star Batman Rebirth Band. Diese Serie ist richtig groß, wenn auch nicht zusammenhängend und jeder Band in sich abgeschlossen ist.

Zu den anderen All-Star Batman Rebirth Bänden:

1 | 2 | 3

Review – COMIC DES MONATS: Januar 2018

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “[Comic] All-Star Batman [2]”

%d Bloggern gefällt das: