[Manga] Blame! [3]

Lesezeit: 2 Minuten

Wenn ich von einem besonderen Manga spreche, der einen eigenen Stil hat – sowohl optisch, als auch von der Art eine Geschichte zu erzählen – dann ist die Rede von Blame!. Mit diesem Band ist die Halbzeit erreicht. Bleibe ich überzeugt?

Dieser Manga wurde mir von Cross-Cult als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Manga findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 3

Bei der letzten Review entschied ich mich gegen viele Angaben beim Plot Teil. Und jetzt? Jetzt gibt es mehr. Cibo muss sich an das Leben ohne Organe gewöhnen und die beiden müssen schnell weg.

Mit der Zeit verändert sich Cibo. Die Siliziumwesen spielen eine größere Rolle. Eine uralte Rechnung ist noch offen und Menserv – die die Pflanzer repräsentiert – taucht auf. Und dann wird es verrückt. Denn ein Reaktor verursacht eine Raum-Zeit-Störung.

Mein Manga Senf

Es wird langsam aber sicher zu einem „Text“-lastigen Manga. Naja ganz stimmt das nicht, aber es ist definitiv mehr Text vorhanden. Und dann entscheidet sich der Autor, den Leser auf andere Arten zu Verwirren.

In diesem Band steht die Tōa-Schwerindustrie und Cibo im Mittelpunkt. Die Geschichte rund um Cibo zaubert immer wieder Fragezeichen und wenige Ausrufezeichen ins Gesicht. Auch die Körpergröße von Killy und Cibo variiert ständig. Einen tieferen Sinn muss man erst suchen.

Die Welt wird immer umfangreicher. Während zu Beginn Killy – scheinbar ohne Ziel – durch Ebenen geirrt ist, kommen nun immer mehr Wesen dazu. Kleine geflügelte Wesen können die Höhle 8 nicht verlassen. Sind aber auch teilweise über Cibo verwirrt.

Es gibt nun (scheinbar) einen klaren Antagonisten und auch Killy’s Vergangenheit wird deutlicher. Das hilft natürlich mehr zu verstehen, auch wenn noch vieles im Nebel liegt. Diese Geschichte lohnt sich wirklich im Schrank stehen zu haben. Warum? Weil man sie sicher nochmal lesen muss. Und natürlich weil die Hardcover Bände richtig gut aussehen.

Die tolle Optik hilft natürlich ungemein, auch wenn es in Action Szenen etwas chaotisch zugeht, ist der Zeichenstil das Erkennungsmerkmal von Blame!. Sehr viele Panels überzeugen direkt, manche brauchen ein paar Sekunden. Starker Stil!

Meine letzten Worte:

Du bist größer, nein du bist größer…

Zu den anderen Blame! Bänden:

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8/10

Blame!: Master Edition 3

Erscheinungsdatum: 14.02.2018
Format: Hardcover
Seiten: 360
Preis: 28 €
Autoren: Tsutomu Nihei
Übersetzer: Janine Wetherell

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: