[Manga] Mob Psycho 100 [1]

Ihr kennt One-Punch Man? Dann wisst auch wie One seine Geschichten erzählt. Damals – als One-Punch Man noch ein Webcomic war – war One auch der Zeichner. Wie dieser Stil aussieht, könnt ihr in seinem komplett eigenen Werk Mob Psycho 100 anschauen.

Band 1

Artaka Reigen ist ein Medium und vertreibt Geister, zumindest behauptet er das. Tatsächlich hat er gar keine übersinnlichen Fähigkeiten. Bei seinem neuen Auftrag taucht ein echter Geist auf. Also muss er seinen Schüler Shigeo Kageyama um Hilfe bitten. Dieser wird Mob genannt und hat wirklich übernatürliche Kräfte.

In der Schule – in der Mob noch geht – steht der Gehirnfunkklub vor dem aus. Es gibt schlicht zu wenig Mitglieder. Also suchen die bisherigen Mitglieder verzweifelt nach Ersatz und werden in Mob fündig. Der will aber gar nicht beitreten.

Lieber will Mob Muskeln aufbauen, vielleicht um bei Mädchen interessanter zu sein. Kurz drauf trifft er auf die Religionsgemeinschaft LOL. Alle lachen, ohne Grund. Anstatt mit zu lachen kann sich Mob entziehen und löst damit nur noch größere Probleme aus.

Mein Manga Senf

Ähnlich wie das große Vorbild weiß man zum Start gar nicht wohin. Während One-Punch Man wenigstens eine halbwegs klare Geschichte hatte – die sich halt nur oft wiederholt – ist hier noch überhaupt nichts klar.

Der Humor ist aber in den Ansätzen schon zu spüren. Lach empfindliche Menschen sind vielleicht schon nach Band 1 begeistert. So führt zum Beispiel Mob ein Gespräch mit der Religionsgemeinschaft LOL in etwa wie folgt: „Hast du diese Sorge?“ „Nein“, „Oder diese?“ „Nein, „Ist es vielleicht diese Sorge?“ „Nein“, „Oder doch die?“ „Woher weißt du das“.

Klar ist das die Optik durchaus als hässlich betitelt werden kann. Viele schreckt der Stil ab. Beim lesen empfand ich ihn gar nicht so schlimm, aber er ist und bleibt ein sehr eigener, ungewöhnlicher und wenig schöner Stil.

Dieser Band war am Ende nur okay. Ich bin froh das ich noch 2 Bände habe, denn sonst würde ich wohl nicht – oder erst einmal nicht – weiterkaufen/lesen. Es hat mir irgendwie nur bedingt gefallen und die Planlosigkeit in einer Geschichte missfällt mir.

Meine letzten Worte:

Komisch

Review

  • 4/10
    Story - 4/10
  • 3/10
    Zeichnung - 3/10
  • 4/10
    Einsteigerfreundlich - 4/10
  • 4/10
    Gesamteindruck - 4/10
3.8/10

Mob Psycho 100 1

Erscheinungsdatum: 31.10.2017
Format: Taschenbuch
Seiten: 192
Preis: 6,90 €
Autoren: One
Zeichner: One

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: