[Manga] My Hero Academia [5]

Lesezeit: 1 Minute

Das Yuuei-Sportfest geht schon einige Seiten und langsam neigt es sich dem Ende entgegen. Wer wird der Gewinner sein?

Band 5: Shoto Todoroki – Origin

Das Kampfturnier geht weiter und wir sehen die letzten Kämpfe der erste Runde. So kämpfen Izuku gegen Shoto. Shoto weigert sich weiter seine Feuerseite einzusetzen. Der Kampf ist hart und Izuku muss um seine Hand bangen. Dennoch empfiehlt er Shoto seine Feuerseite einzusetzen.

Sie verletzten sich gegenseitig und legen fast die Arena in Schutt und Asche. Sie sind eindeutig zu weit gegangen. Nachdem Kampf gibt All-Might seinen Schüler Izuku einen Einblick in die Zeit bevor er zu All-Might wurde.

Das Turnier geht weiter und wir kommen zum Finale. Das Finale als solches ist deutlich einseitiger als gedacht, was vor allem dem Gewinner aufs Gemüt schlägt. Damit endet das Sportfest.

Mein Manga Senf

Dieser Band hat sie fast ausschließlich mit dem Kampfturnier beschäftigt. Das ist für die Details für das Review eher vom Nachteil. Beim Lesen wird man aber sehr gut unterhalten. Auch das ganze Sportfest gefiel mir richtig gut.

Shoto war bereits im letzten Band ein sehr interessanter Charakter. In diesem Band hat er sich sogar zu dem Top Leuten des Mangas entwickelt. Natürlich toppt niemanden Izuku 🙂 .

Viele Manga scheitern an Actionszenen, die Übersicht geht verloren, die Zeichnungen werden schlampiger. My Hero Academia gehört nicht dazu. Auf ganzer Linie ein geiler Manga. Der nächste Band ist gefühlt schon gekauft.

Zu den anderen My Hero Academia Bänden:

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8/10

My Hero Academia Band 5: Shoto Todoroki – Origin

Erscheinungsdatum: 28.03.2017
Format: Taschenbuch
Seiten: 192
Preis: 6,99 €
Autoren/Zeichner: Kohei Horikoshi
Übersetzer: Gandalf Bartholomäus

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: