[Manga] Tokyo Ghoul:re [2]

Lesezeit: 2 Minuten

Nachdem der erste Band von Tokyo Ghoul:re noch die Ehre der „alten“ Reihe gewahrt hat, war ich beruhigt und neugierig wie es weitergeht. Und dann lag Band 2 eine halbe Ewigkeit auf meinem Lesestapel.

Band 02

Das CCG steht weiterhin im Fokus der Reihe. So ermitteln sie gegen den Nussknacker. Dabei handelt es sich um eine Ghula die Hoden ihrer Opfer isst. Den Rest verkauft sie. Juzo taucht wieder auf und ist befreundet mit Haise.

Die Fährte führt sie zu einer Auktion. Diese wird von Big Madame durchgeführt. Um den Ort der Auktion zu erfahren, verkleiden sich die Ermittler als Frauen. Das gute alte Lockvogel Prinzip. Toru wird ausgewählt.

Damit er nicht alleine geht, kommt Juzo mit. Shinohara wird auch kurz erwähnt, er liegt seit 2 Jahren im Koma. Der Plan mit der Auktion geht gehörig schief, aber das solltet ihr selbst erfahren.

Mein Manga Senf

Zu Beginn des Bandes erfahren wir das Haise keine Erinnerungen zu den letzten 20 Jahren hat. Warum das Wichtig ist? Nun ja das untermauert das was man eigentlich schon wusste, auch diverse Anspielung bestätigen das.

Während Tokyo Ghoul noch Actionlastig und über Gefahr und Angst ging, zeigt sich Tokyo Ghoul:re bisher eher ruhig, fast schon Bodenständig. Der Autor lässt sich Zeit, erzählt langsam und gemächlich. Dadurch ist dieser Band schnell vorbei, ohne das viel passiert ist. Der Vorteil daran ist ganz klar, das man die beiden Serien besser trennen kann.

Bisher funktioniert Tokyo Ghoul:re auch ohne Vorwissen zu Tokyo Ghoul. Mit ist besser, aber ohne ist möglich. Insgesamt gefällt mir die Serie und ich bin gespannt ob die Story noch Fahrt aufnimmt und wann die Wahrheit ausgesprochen wird.

Meine letzten Worte:

Bodenständig und ruhig

Zu den anderen Tokyo Ghoul:re Bänden:

1 | 2

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.5/10

Tokyo Ghoul:re 02

Erscheinungsdatum: 03.11.2016
Format: Taschenbuch
Seiten: 228
Preis: 6,95 €
Autoren: Sui Ishida
Übersetzer: Yuko Keller

* Erklärung

Teile deine Meinung


Gefällt dir mein Senf?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: