Huch schon wieder Dusk Maiden of Amnesia? Die Sommerpause habe ich auch genutzt um etwas „vorzulesen“. Nachdem Band 2 in Singapur gelesen wurde, folgte der Dritte in Bali. Tragen die Kurzgeschichten die Hauptstory weiter? Was erleben Teiichi und Yuko? Wird das Geheimnis um Yuko gelöst?

Dieser Manga wurde mir von KAZÉ als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Mangas findet in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Der Plot

Hier der Klappentext von Band 3:

Ein unheimlicher Hauch geht durch die Blätter des Kirschbaums auf dem Schulhof. Man sagt, dass sich dort einst zwei Mädchen gemeinsam das Leben nahmen. Und es sieht ganz so aus, als würde sich diese Geschichte wiederholen. Als Teiichi und Yuko versuchen, dieser gruseligen Geschichte auf den Grund zu gehen, stoßen sie wenig später auf einen Fluch-Stein und sind geschockt: Teiichis Name ist dort eingraviert!

Quelle: KAZÉ

Während Kirie und Teichii reden, kommt ein Mädchen auf sie zu. Und erzählt von der Geschichte vom Kirschbaum. Aller 6 Jahre bringen sich hier verliebte Mädchen gemeinsam um, wenn sie von der Schule abgehen. Nao und Kiyomi sind diesmal dran, so behaupten es zumindest die Beiden. Genauer sagt Nao das Kiyomi davon besessen ist. Die Mädchen sehen glücklich aus, und ein Selbstmord bzw. die gegenseitige Tötung scheint abwegig.

Diese 3 Kapitel umfassende Geschichte, soll zur Jahresabschlussfeier ihren Höhepunkt finden. Wer diese Geschichte in die Welt gesetzt hat und ob es gelingt, dürft ihr gerne selber nachlesen 🙂 . Natürlich wird auch Yuko ihren Anteil an der Geschichte haben.

Die Jahresabschlussfeier ist vorbei und damit kommen wir in eine neues Gebiet in dem Manga: die Sommerferien. Kirie, Momoe und Teiichi treffen sich in der Schule, um hier zu übernachten. Frau Takamatsu und natürlich Yuko kommen dazu. Yuko möchte mit der Geschichte zum Fluchstein Teiichi auf den Arm nehmen. Was aber nicht ganz so gelingt wie gedacht.

Zu guter Letzt finden sie wohl den Grund für das Ableben von Yuko, was sie selbst traurig macht. Aber noch sind nicht alle Geheimnisse gelüftet. Und wer die bisherigen Bände kennt, wird dem Braten noch nicht trauen.

Mein Manga Senf

Schon zu Beginn gibt es einen großen Block mit einer Kurzgeschichte. Somit muss man sagen, dass diese – teilweise komplett – unabhängigen Geschichten, neue Personen einführen und dann oft verwerfen. Der Weg zum Tod von Yuko ist das Ziel. Das nicht jede Gruselgeschichte wahr ist und auch irgendwas mit Yuko zu tun hat, sollte klar sein. Scheinbar scheint ein Bruchteil der „Mysterien dieser Schule“ auszureichen, um den Grund von Yukos Tod herauszufinden. Zumindest sind sich Teiichi und Kirie einig das sie nun wissen, woran Yuko gestorben ist.

Der Fanservice ist in Band 3 besonders hoch. In den vorangegangen Bänden war dies deutlich weniger der Fall. Am Ende – also nachdem der Band abgeschlossen wurde – gibt es nicht nur eine Bademodenshau, es gibt auch eine Erklärung warum diese Bademode gewählt wurde.

Das man diesmal eine längere Geschichte zu Beginn bekommt, gefiel mir genauso, wie die Tatsache das man diesmal die Sommerferien – also eine anderes Szenario – zu lesen bekommt. Insgesamt macht die Serie Spaß, die Kurzgeschichte sorgen für das große Ganze und weisen immer wieder neue Möglichkeiten auf.

Erscheinungsdatum: 03.03.2016
Format: Taschenbuch
Seiten: 194
Preis: 6,95 €
Autoren: MAYBE
Übersetzer: Josef Shanel

Meine Wertung:

vollvollvollvollhalb

Zu den anderen Dusk Maiden of Amnesia Bänden:

1 | 2 | 3

Advertisements

Veröffentlicht von Vincisblog

Softwaretester, Technikaffin, Comicnerd und vieles mehr. Gerne auch etwas kleinkariert.

3 Comments

  1. […] 00:01:10 Dusk Maiden of Amnesia 1, 2 & 3 […]

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s