[Comic] Batman Detective Comics [6]

Jetzt wo der neue Batman Autor in Form von James Tynion IV feststeht, ist die Batman Detective Comics Reihe umso interessanter. Kann James hier schon zeigen warum DC ihn „befördert“ hat? Ist dieses Wissen für die Serie gut? Wir werden es sehen.

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 6: Der tiefe Fall der Batmen

In Gotham City gibt es mit Michael Akins einen neuen Bürgermeister. Für ihn ist Batman weiterhin ein wichtiger Teil von Gotham, aber nicht militärisch. Tim Drake – der im letzten Band zurückgekommen ist – überrascht Steph mit seiner Rückkehr.

Während Killer Moth um sich Schurken versammelt, kommt (endlich) das Opfer-Syndikat zurück. Red Robin steigt seine Macht zu Kopf, denn er möchte die Fälle des GCPD sortieren, von der Bathöhle aus.

Basil steht kurz davor Clayface loszuwerden, während sich das Militär bereit macht die Bat-Familie anzugreifen. Das Opfer-Syndikat übernimmt das Arkham Asylum. Der Glockenturm wird angegriffen und Batman sieht sich nun Clayface gegenüber.

Mein Comic Senf

Das Erste was bei einem Comic ins Auge fällt ist das Cover. In diesem Fall sieht das Cover sehr interessant aus, aber auch eventuell etwas ungeschickt, wenn es als Zeichenstil für den gesamten Comic herhalten muss. Dennoch ist man enttäuscht wenn man den Comic aufschlägt und ein anderer Zeichenstil einem entgegenschlägt.

Die Gruppe der „Batmen“ oder der Bat-Familie zerfällt immer mehr. Niemand ist mehr so richtig zufrieden wie es läuft. Dazu kommt der Hass auf Batman – der ja von Doomsday Clock bereits bekannt ist. Interessant das wir hier „zuerst“ so weit sind.

Die Origin bzw. die Vergangenheit von Basil hat mir genauso gut gefallen, wie das „rote Telefon“ – ein altes Stilmittel aus Detektiv Filmen und den alten Batman Comics. Wie das Telefon aussieht und wie es in die heutige Zeit passt? Es ist albern, aber wer den Hintergrund kennt, wird sich über diese kleine Einbindung freuen.

Auch die etwas andere Geiselnahme – die Geiseln sind gefährlich und werden auf Gotham losgelassen – ist erfrischend. Dennoch muss ich sagen das der Band etwas auserzählt wirkt. So richtiger Fortschritt sucht man vergebens. Schade eigentlich. Der große Knall würde vielleicht mal helfen.

Meine letzten Worte:

Der langsame Zerfall

Zu den anderen Batman Detective Comic Rebirth Comics:

Hefte: 1 | 2 | 3
Bände: 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7/10

Batman Detective Comics: Band 6: Der tiefe Fall der Batmen

Erscheinungsdatum: 05.11.2019
Format: Softcover
Seiten: 188
Autoren: James Tynion IV
Zeichner: Eddy Barrows, Joe Bennett
Stories: Annual 1, Detective Comics 969-974

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: