[Comic] Invincible [6]

Bei Invincible läuft es, ein neues Kostüm, eine neue Freundin und einen neuen Bruder, nicht schlecht. Vor allem, wenn man bedenkt, dass er vor aller Öffentlichkeit gegen seinen Vater kämpfen musste. Und jetzt? Die nächste Krise kommt bestimmt, schließlich handelt es sich um einen Superhelden-Comic.

Band 6

Mehrere Superhelden ähnliche Wesen – die Invincible gleichen – sind auf der Erde und kommen aus anderen Dimensionen, sie sind quasi andere Versionen von Mark. Cecil erteilt, in typischer Manier, Befehle. Ein wahres Schlachtfeld hinterlassen die Invincible Abbilder, und damit verschwindet auch das Vertrauen in Mark.

Während der Aufräumarbeiten, die Mark persönlich übernimmt, taucht der Viltrumit Conquest auf. Er möchte nach dem Fortschritt der Mission schauen und es kommt wie es kommen muss. Mark wird in einen Kampf verwickelt. Später kommen noch Oliver und Eve dazu, beide haben scheinbar keine Chance.

Es wirkt hoffnungslos, viel Blut und Brutalität ist vorherrschend. Wir bekommen Einblicke in das viel beschriebene Viltrum-Imperium und die Entstehung, aber auch den Fall. Dazu hat ein Virus beigetragen. Zum Abschluss kommt ein ganz besonderer Besucher auf die Erde.

Mein Comic Senf

Band 6 von Invincible greift tief in die Superhelden Themen Kiste. Wir haben Dimensionsreisen; ein neuer Gegner; Moral, das, auch wenn man gutes tun will, schlechtes tut; eine Background-Story; und die Rückkehr eines Altbekannten.

Dabei wird einem weder langweilig, noch bekommt man zu viel Story reingedrückt. Die Menge passt, Humor und Teenie-Love passen trotzdem noch mit rein. Das ist gar nicht so leicht wie es klingt und zeigt mir immer wieder, was Robert Kirkman alles kann.

Die Hintergrundgeschichte zu den Viltrumiten gefällt mir äußert gut und war auch bitternötig. Dadurch gelingt es besser zu verstehen, warum sie so sind wie sie sind und warum die Mission zur Besiedlung anderer Planeten hohe Priorität hat. Klar ist das es eine ähnliche Geschichte bei den Saiyajin gibt.

Auch diesmal bleibt mir nicht viel anderes übrig, als die Serie zu loben und zu verdeutlichen, dass die Serie eine sehr gute lesenswerte Serie ist. Besonders den Spagat von guter Superhelden-Comic-Action und Superhelden-Satire ist richtig gelungen. Chapó!

Meine letzten Worte:

Ein Virus kann alles verändern

Zu den anderen Invincible Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Review – COMIC DES MONATS: Juli 2022

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
7.8/10

Invincible 6

Erscheinungsdatum: 14.07.2021
Format: Softcover
Seiten: 320
Autor*innen: Robert Kirkman
Zeichner*innen: Ryan Ottley, Cory Walker, Cliff Rathburn, FCO Plascencia, Dave McCaig
Übersetzer*innen: Frank Neubauer
Genre: Action/Adventure
Preis: 30,00 €
Stories: Invincible 60-70, Invincible kehrt zurück 1

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: