[Comic] Ms. Marvel [10]

So schnell kann es gehen. Dies ist der letzte Band der Ms. Marvel Reihe von G. Willow Wilson. Zur Erinnerung: sie hat diese Figur erschaffen. Auch wenn es hier ein Abschied ist, so ist es auch ein Neubeginn, denn der „Neue“ ist auch schon mit von der Partie.

Vol. 10: Time and again

Kamala ist aufgeregt denn sie hat ein Übernachtsparty mit ihren Freundinnen geplant. Ihre Mutter kann nicht so recht verstehen, warum Kamala das will. Nachdem die Gäste da sind, wird natürlich über die Liebe und der Kuss mit Bruno gesprochen.

Aber so „normal“ wie Kamala es gerne hätte, ist sie leider nicht. Ob sie nun von Stunk Girl oder Miles Morales unterbrochen wird, so richtig viel Zeit kann sie mit ihren Freundinnen nicht verbringen. Es wird ihr alles zu viel und sie möchte reinen Tisch machen. Dabei wird sie überrascht.

Bruno ist zurück und möchte mehr über Kamala’s Kräfte erfahren, also forscht er an ihr. Woher kommen ihre Kräfte? Dabei sieht er viele Zukunftsvarianten und wird sich klarer was er Kamala unbedingt sagen muss. In der Zeit hat Ms. Marvel mit den Folgen der Forschung zu kämpfen.

Mein Comic Senf

Dieser Band hat sich genauso gut gelesen wie die Bände zuvor. Gerade Kamala ist unglaublich sympathisch und menschlich. Das macht das Lesen so angenehm. Sie ist unsicher was das ein oder andere mal auch Thema ist. So sagt sie von sich, das sie eine Heldin ist, aber dennoch Angst vor Tauben hat.

Immer wieder finden auch Videospiele ihren Platz in der Serie. Auch da zeigt Kamala Humor. Sie fühlt sich manchmal wie in einem RPG bei dem man sich für falsche Doppelrollen entschieden hat. Mir gefällt so was und es ist auch sehr glaubwürdig eingebunden.

Wer hier ein „echtes“ Ende erwartet, sollte seine Erwartungshaltung direkt überdenken. Da auch Saladin Ahmed – der durch seinen starken Black Bolt bekannt ist – schon in diesem Band das Ruder übernommen hat. Es ist ein „sanftes“ Ende. So wird die Tür für Neues aufgemacht, was der Figur Ms. Marvel nur gut tun kann.

Nur ein was stört mich an der Serie und daran ist ausschließlich Panini Schuld. Denn in meinem Regal stehen nun unterschiedliche Bände und Nummern. Das ist mehr als nur unschön. Nach diesem Vorgehen – und da der neue Run sicher eh nicht bei Panini erscheint – lese ich Ms. Marvel weiter in englisch.

Meine letzten Worte:

Ein Ende (und ein Neuanfang)

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
7.3/10

Ms. Marvel Vol. 10: Time And Again

Erscheinungsdatum: 09.04.2019
Format: Softcover
Seiten: 168
Autor*innen: G. Willow Wilson, Saladin Ahmed, Hasan Minhaj, Rainbow Rowell
Zeichner*innen: Elmo Bondoc, Gustavo Duarte, Nico Leon, Bob Quinn
Preis: 19,99 $
Stories: Ms. Marvel (2015) 31-38

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: