[Comic] Sandman Deluxe [2]

„Frische“ Serie müssen sich noch beweisen. So ist die Sandman Reihe für mich noch in der Phase wo ich sie nicht so richtig einschätzen kann. Die Deluxe Bände von Sandman bieten so die Möglichkeit mal den ein oder anderen unverbindlichen Blick hineinzuwerfen.

Band 2: Das Puppenhaus

Anders als wenn ihr den Comic zum ersten Mal lest, werde ich euch schon jetzt sagen das es sich um Kurzgeschichten handelt. So beginnt es mit einer Geschichte die von einem Volk nur an einem Ort erzählt wird. Dabei geht es um die Königin Nada und die große Liebe.

Miranda und Rose Walker sind quasi zum ersten mal in England. Die echte Mutter von Miranda hat sie nach England eingeladen. Sie sehen sich zum ersten Mal. Rose sucht ihren Bruder Jed. In der Traumwelt muss Lucien feststellen das einige Kreaturen in der Traumwelt fehlen.

Auf dem Zerealien-Kongress treffen sich Mörder und Schänder mit komischen Vorlieben. Dort wird Rose angegriffen und Dream muss eingreifen. Madoc benötigt eine Muse um ein erfolgreicher Autor zu sein, egal das sie über 1000 Jahre alt ist. Und den Abschluss bieten 1000 Katzen die das selbe träumen müssen.

Mein Comic Senf

Nach dem Aufschlagen des Bandes erhält man erst einmal viel Text. Das macht auf der einen Seite den Einstieg sehr einfach, weil es eine Nacherzählung von Band 1 ist. Auf der anderen Seite ist das für den ein oder anderen „zu viel“. Ich finde es gut.

Der Start der Kurzgeschichten war oft schwammig und man wusste nicht wie sie ins Gesamtkonstrukt passen sollen. Die späteren Geschichten gefielen mir immer besser. Die Reise durch die Menschheit, der Kongress, die Muse und die Katzen sind alles sehr interessante Geschichten, die ich nicht so schnell vergesse.

Auch wenn die Aussage etwas polarisieren dürfte, aber wenn man einen Comic drehen muss um die Sprechblasen zu lesen, dann ist er gut. Das habe ich schon öfters festgestellt und es ist auch hier durchaus ein Qualitätsmerkmal.

Während des Lesens wurde ich an Locke & Key erinnert (auch wenn die Inspiration natürlich anders rum ist). Dieser Vergleich ist auch in Story-Elementen zu finden. So das Fans von Locke & Key hier auch ihren Spaß finden sollten.

Alles in allem bin ich zufrieden, auch wenn ich immer noch nicht viel zur Serie und der Geschichte erzählen kann. Der erste Band hatte da eine stringentere Geschichte zu bieten. Diese Kurzgeschichten und der nur schwache rote Faden, lassen noch keine größere Handlung erkennen. Was nicht ist, kann aber noch werden.

Meine letzten Worte:

Gute Unterhaltung mit Potenzial zu mehr

Zu den anderen Sandman Deluxe Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.3/10

Sandman Deluxe 2: Das Puppenhaus

Erscheinungsdatum: 05.12.2017
Format: Hardcover
Seiten: 308
Autoren: Neil Gaiman
Zeichner: Chris Bachalo, Kelley Jones, Michael Zulli, Mike Dringenberg
Stories: Sandman 9-18

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: