[Comic] Gideon Falls [1]

Wenn in der Comic-Welt eine Ankündigung mit Jeff Lemire als Autor getätigt wird, bin ich direkt interessiert. Wenn der dazugehörige Zeichner Andrea Sorrention ist, ist mir alles andere egal. Nach Green Arrow und Old Man Logan gibt es nun das dritte Produkt des Autoren-Zeichner-Duos.

Dieser Comic wurde mir vom Splitter Verlag als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 1: Die Schwarze Scheune

Ein Mann mit Mundschutz läuft durch Trümmer und Müll. Irgendetwas sucht er, aber was? Gideon Falls? Was soll Wilfred denn da? Angeblich ist diese nette ruhige Kleinstadt genau das Richtige für ihn.

Der Pfarrer der Kleinstadt ist erst gestorben, also muss sich Wilfred als Pater Fred einleben. Zurück zu dem Mann mit dem Mundschutz, er heißt Norton und ist krank. Er ist in Behandlung bei Dr. Xu.

Sowohl Pater Fred als auch Norten sehen die Schwarze Scheune. Es wird aber noch verrückter. Der Totgeglaubte Pfarrer scheint doch noch zu Leben. Eine Leiche wird gefunden und Pater Fred wird verdächtigt. Was hat es mit der Schwarzen Scheune auf sich?

Mein Comic Senf

Mit viel Erwartungen habe ich die Folie von Gideon Falls Band 1 abgezogen und aufgeschlagen. Was habe ich vorgefunden? Genau das was ich erwartet habe. Andrea Sorrentino hat einen so geilen Zeichnstil. Düstere Elemente unterstreichen sein Stil mehr als gewohnt. Das Problem der gleichen Gesichter – Logan, Green Arrow und Steve Rogers sahen auch schon genauso aus – tritt aber noch auf.

Die Geschichte bekommt direkt Vorschusslorbeeren. Ein Jeff Lemire wird die Geschichte schon auf gute Wege führen. Gegen Mitte des Bandes wird es verwirrend, aber man sieht alsbald wo es hingehen wird und gehen kann. Dieser Weg ist sehr interessant.

Klar ist aber auch: passt auf was ihr zu der Geschichte lest. Das erste was ich bei der Ankündigung gelesen habe, ist hier noch gar nicht richtig erkennbar. Eine Art Spoiler auf die Geschichte, in dieser Form mag ich überhaupt nicht. Den Fehler macht Splitter aber nicht.

Dieser Band macht einen guten Start, aber kämpft auch mit den „typischen“ ersten Band Problemen. Es ist noch viel – im Zweifel in beiden Richtungen – möglich. Bisher gibt es aber keinen Anlass zur Sorge. Das Ding ist stark!

Meine letzten Worte:

Was ein Brett…für eine Scheune

Review – COMIC DES MONATS: Oktober 2019

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 9/10
    Gesamteindruck - 9/10
8.8/10

Gideon Falls. Band 1: Die Schwarze Scheune

Erscheinungsdatum: 22.05.2019
Format: Hardcover
Seiten: 160
Autoren: Jeff Lemire
Zeichner: Andrea Sorrentino
Preis: 24,00 €
Stories: Gideon Falls 1-6

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: