[Comic] Ascender [2]

Der Wechsel von Descender zu Ascender sollte das Genre von Science-Fiction zu Fantasy ändern. Final abgeschlossen ist dieser Wechsel noch nicht, aber wozu haben wir denn Band 2? Er wird sich dem Thema sicher annehmen, oder?

Dieser Comic wurde mir vom Splitter Verlag als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 2: Das Tote Meer

Auf dem Planet Sampson wird Andy vor dem Ertrinken gerettet. Er wird direkt abgeführt, endet er jetzt als Futter in einem VampirlagerTelsa und Mila – die denken das Andy ertrunken ist – reden über die Zeit von Telsa mit Tim-21. Es war eine ganz andere Zeit.

Andy bekommt es mit einem altbekannten Vampir zu tun, aber ist das noch die bekannte Person? Die Geschichte von Helda und Telsa wird erzählt, die quasi mit dem Ende von Descender begonnen hat. Kanto, der letzte Schrotter oder auch Blutschrotter genannt, taucht auf.

Immer wieder sehen wir Mutter – was hat es mit dem mächtigsten Wesen des Universums auf sich. Mutter sieht die Vergangenheit von Andy, was sie brennend interessiert und sie macht einen Ausflug zu weiteren Müttern. Diese Mütter sind genauso mysteriös wie Mutter.

Mein Comic Senf

Die Plotzusammenfassung für Band ist etwas dünn. Zum einen passiert nicht viel und zum anderen würde man zu viel spoilern. Aber das heißt nicht das nichts besonderes oder gutes in Band 2 geschieht. Ganz im Gegenteil gab es einige interessante Dinge.

Das Gespräch zwischen Mila und Telsa wirkt wie das erste Gespräch in Descender/Ascender. Was definitiv und offensichtlich nicht stimmt, ist in der Form anders und vor allem sehr viel tiefer und emotionaler als alles zuvor. Dafür Daumen hoch.

Die Zeichnungen sind wie immer hochwertig – aber auch „unfertig“ und rau. Dafür ist diesmal die Kolorierung anders. Sie ist bunter. Man bekommt mal blau, türkis oder auch rot geboten. Das sieht sehr viel frischer aus und unterstreicht das Aquarelle Setting. Gleiches gilt für die wunderschönen Cover.

Die Verbindung zu Descender ist erneut hoch. Man kann es ohne Descender lesen, aber die große Frage: warum sollte man das tun? Mutter und die Mütter sind noch das große Mysterium. Ob sich daraus noch was gutes entwickelt, wird sich zeigen.

Meine letzten Worte:

Altbekannte Vampire

Zu den anderen Ascender Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.8/10

Ascender Band 2: Das Tote Meer

Erscheinungsdatum: 03.07.2020
Format: Hardcover
Seiten: 128
Autor*innen: Jeff Lemire
Zeichner*innen: Dustin Nguyen
Übersetzer*innen: Bernd Kronsbein, Gerlinde Althoff
Genre: Fantasy
Preis: 19,80 €
Stories: Ascender 6-10

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: