[Comic] Flash: Das erste Jahr

Wie war das eigentlich als Barry Allen zu Flash wurde? Eine Frage die wohl kaum von gestandenen Comic Lesern kommen sollte, da die Geschichte bekannt ist. Dennoch gibt es hier das erste Jahr.

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Das erste Jahr

Bartholomew Henry Allen ist auf dem Speicher seiner Eltern um nach alten Comics seiner Mutter zu suchen. Er will aus der Welt – in der er Prügel einstecken muss, weil er einen Mitschüler beschützen will – fliehen, fliehen in die Welt der Helden.

Zeitsprung, Barry arbeitet mittlerweile bei der Spurensicherung. Iris West möchte unbedingt mit ihm ein Interview führen. Ein Blitzeinschlag am Abend lässt Barry in Chemikalien und anschließend für Monate ins Koma fallen. So wurde er der schnellster Mann der Welt.

Er lernt seine neuen Fähigkeiten kennen und hat einen hohen Verschleiß an Schuhen. Dabei rennt er ausgerechnet in die Zukunft. Dort lernt er nicht nur einen weiteren Speedster sondern auch noch Turtle kennen.

In der Gegenwart beginnen die Probleme mit Turtle und ein noch viel größeres Problem auf Flash zuzukommen. In der Zeit wird die Beziehung zu Iris auch intensiver. Bis die Verbindung zur aktuellen Serie kommt.

Mein Comic Senf

Das erste Jahr sind bei DC die Origins der Helden. Viele gute Geschichten und Darstellungen von Helden wurden bereits durchgeführt. Ein „Das erste Jahr“ in einer laufenden Serie ist eher ungewöhnlich. On Top kommt noch das es in mitten der Serie ist. Wozu dann ein erstes Jahr?

Wer die Geschichte gelesen hat und die Serie liest wird kleine Unterschiede feststellen. Unterschiede die man als aufmerksamer Flash Leser schnell einzuordnen weiß. Für Einsteiger bleiben diese Dinge zwar verborgen, der Spaß ist dennoch vorhanden.

Erst das Ende hat die Verbindung zur Serie gezeigt und mich irritiert zum 12. Band greifen lassen. Aber wie fand ich den Band nun? Es war gute Unterhaltung die man – wie Flash – schnell lesen konnte. Die Geschichte ist in weiten Zügen nichts neues.

Optisch präsentiert sich der Band schick und bunt. Meckern fällt hier echt schwer. So richtig herausragend war der Band aber dennoch nicht. So bleibt zum Schluss „nur“ ein gut stehen.

Meine letzten Worte:

Ein ganz anderes erstes Jahr

Zu den anderen Flash (Rebirth) Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | Das erste Jahr

Review

  • 6/10
    Story - 6/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7/10

Flash: Das erste Jahr

Erscheinungsdatum: 11.02.2020
Format: Softcover
Seiten: 152
Autoren: Joshua Williamson
Zeichner: Howard Porter, Scott Kolins
Stories: Flash 70-75

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: