[Comic] Saga [3]

Bei Saga hatte ich bisher 2 Lücken. Die erste Lücke konnte ich mit Band 3 nun schließen, Dass das so lange gedauert hat, ist natürlich äußert ungeschickt, aber wie gefällt mir Band 3 beim zweiten mal und beim ersten mal in deutsch lesen?

Drei

In einem Militärkrankenhaus berichtet ein Mann von einem Paar mit einem Kind, ein Paar was es so wohl noch nie gegeben hat. Er erzählt dies Upsher und Doff von Hebdomadal, sie sind Journalisten und lecken sich die Mäuler bei diesen Informationen.

Hazels Familie ist auf dem Weg zu den Autor D. Oswald Heist. Er lebt auf QuietusMarko ist weiterhin im Trauermodus, was durchaus verständlich ist. Bei Gwendolyn und Der Wille bekommt die Sklavin endlich einen Namen, sie heißt nun Sophie. Aus Gründen braucht Der Wille ärztliche Hilfe, die man wohl nur bei Marko finden kann.

Die Verbindung zu Band 2 beginnt erst spät, aber Prinz Robot IV ist nun auch bei Heist angekommen. Die Journalisten sind schwul und ihre Berichterstattung wird von Die Marke unterbunden. Die Situation eskaliert und plötzlich kämpfen Leute gegeneinander, die gar nichts gegen den jeweils anderen hatten.

Mein Comic Senf

Was den Leser überraschen wird, ist das es deutlich vor dem Ende des zweiten Band los geht und die andere Seite gezeigt wird. Solche Kniffe gelingen Brian K. Vaughan bei Saga sehr gut – besser als zum Beispiel bei Paper Girls.

Eigentlich schon immer präsent ist, was Hazel über diese Situation sagt/denkt. Sie schaut von der Zukunft auf diese Ereignisse, ein wenig wie bei How I met your mother. Es ist unterschwellig und dabei so fies geschrieben das man eigentlich nichts weiß, aber sich dennoch den Kopf zerbricht. Gerade in diesem Band ist es wieder auffällig.

Die TV-Serie Schaltkreise hat hier ihren ersten Auftritt – der große Auftritt folgt in Band 4. Dabei ist die Idee mit der VR-Brille so gut gelöst, das ich mir so eine Zukunft nur altzugern vorstelle. Solche Dinge werden selten aber ab und an eingekippt. Der Spagat ist On Point.

Das ich mir die ersten 3 Bände nochmal in einer gedruckten Form geholt habe, bereue ich keine Sekunde. Nur eins bereue ich, das ich so lange dazu gebraucht habe. Jetzt gibt es Band 4 und 5 im ReRead und dann endlich mal wieder was neues aus der Welt von Saga.

Meine letzten Worte:

Alle auf einem Haufen

Zu den anderen Saga Comics:

1 | 2 | 3 | 4 | 5

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8.5/10

Saga 3

Erscheinungsdatum: 27.08.2014
Format: Hardcover
Seiten: 160
Autoren: Brian K. Vaughan
Zeichner: Fiona Staples
Stories: Saga 13 – 18

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: