[Comic] King in Black [1]

Donny Cates ist aktuell der Mann bei Marvel und das lese ich immer wieder in der grandiosen Venom Reihe. Mit seinem Ende bei der Reihe gibt es noch das Event King in Black. Der erste der vier Bände ist nun bereit rezensiert zu werden.

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 1: Die Ankunft

Knull, der Herrscher des Abgrunds, der Gott der Symbionten, ist nun „endlich“ da. Die Erde ist somit in Gefahr. Alle Alarmglocken schrillen bereits und Eddie versucht seinen Sohn Dylan in Sicherheit zu bringen. Dylan darf nur nicht in die Hände von Knull fallen.

Auch die Avengers bereiten sich vor und schicken niemand geringeren als Sentry in den Ring. Hat er eine Chance gegen Knull? Eine Symbionten-Kuppel bildet sich um die Erde und es gibt kein Licht mehr. In der Folge bekommen wir kleine Geschichte.

Den Anfang mach Hulk und das ohne Text. Eddie ist verletzt und seine Ende ist Nahe. So nah das Spider-Man sich auf den Weg macht und Dylan holt. Muss er sich von seinem Vater verabschieden? Geschichten zu Valkyre, Ghost-Spider und eine ganz verrückte Geschichte schließen den Band. Oder was denkt ihr darüber das Santa Claus ein Antagonist ist?

Mein Comic Senf

Ich habe schon viele Comic-Events gelesen. Gerade die „kleineren“ sind oft keine richtigen Events. Wie ist das bei King in Black? Ein Antwort liefert das Vorwort und die Übersicht der Hefte. Die Serien zu Venom, Hulk, Valkyre, War of the Realms, X-Men, Gwen Stacy aka Ghost-Spider werden erwähnt. Mehr geht fast nicht.

Muss man diese Serien alle kennen? Nein! Die Venom Reihe sollte man gelesen haben – natürlich auch, weil es die aktuell beste Marvel Serie ist. Sonst ist es Einsteigerfreundlich wenn man grundlegende Marvel Kenntnisse besitzt, umso besser.

Die Hauptserie ist richtig stark, auch optisch. Die Tie-Ins sind interessant, aber auch von unterschiedlicher Qualität. Die Hulk Geschichte ist sehr gut, aber nicht wirklich relevant. Gleiches gilt für die Santa Claus Geschichte. Hallo? Santa Claus als Antagonist!

Der Start ist gelungen und ich bin froh das ich diesen Band ein bisschen nach hinten auf den Lesestapel gelegt habe. Denn Band 2 liegt bereits und ich bin gespannt wie es weitergeht. Ein Überevent wird es wohl nicht, aber ein unterhaltsames Event.

Meine letzten Worte:

Knull ist da

Zu den anderen King in Black Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.3/10

King in Black 1 - Die Ankunft

Erscheinungsdatum: 06.07.2021
Format: Softcover
Seiten: 180
Autor*innen: Donny Cates, Al Ewing, Jason Aaron
Zeichner*innen: Ryan Stegman, Aaron Kuder, Salvador Larroca
Übersetzer*innen: Carolin Hidalgo
Preis: 20,00 €
Stories: Gwenom vs. Carnage 1, Iron Man/Dr. Doom 1, King in Black 1-2, King in Black: Immortal Hulk 1, Planet of the Symbiotes 1 (I), Return of the Valkyries 1

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: