[Manga] Attack on Titan Deluxe [6]

Das größte Opfer meines zu kleinem „Stauraum“ für Comics und Manga war Attack on Titan. Da ich nicht mehr viel Platz hatte und die Deluxe Bände von Attack on Titan nicht beieinander stehen konnten, hatte ich keine neuen mehr geholt. Diese Zeiten sind dank meiner Comicwohnung nun passé.

Band VI

Eren Jäger ist gefangen, gefangen von Rod Reiss, der von Historia großes erwartet. Die Familie Reiss kann das Gedächtnis von anderen Menschen manipulieren und das machen sie schon seit Generation – ein komplett neuer Blick auf die aktuelle Situation in dem die Menschen leben inklusive.

Wo kamen die Titanen wirklich her? Niemand hat Wissen, was länger als 100 Jahre zurückreicht. Eren sieht sich als schwach an und dass er sein volles Potenzial nie ausschöpfen kann. Historia soll ihn ermorden. Das Ganze soll der Menschheit dienen, gut das Historia Menschen hasst.

Rod wird zum Titan und Eren unfreiwillig zum Helden. Der Angriff auf die Mauer beginnt. Wir erfahren die Geschichte von Grisha Jäger – den Vater von Eren. Die Rückeroberung von Mauer Maria steht an und auch der Keller von Grisha ist wieder im Fokus. Die finale Schlacht in Shiganshina ebenso.

Mein Manga Senf

Die Deluxe Bände von Attack on Titan sind Fluch und Segen zugleich. Es gibt Phasen, da bekommt man die tollsten und spannendsten Geschichten serviert und vor allem wird viel enthüllt. Aber sie beinhalten oft aber auch ruhigere Phasen, in den weniger passiert. Wie kann man so ein allgemein gültiges Urteil fällen?

Der Start war zum Beispiel stark und spannend. Ich hab mich richtig gefreut weiterzulesen, danach wurde es zugegebenermaßen etwas zäher. Man hat sich im Kleinklein verrannt und dann kam eines der größten Probleme wieder ans Licht: Zeitsprünge.

Immer wieder wird munter durch die Zeit gesprungen, mal vor, mal zurück und wieder woanders hin. Das ist immer noch nicht erkenntlich und sorgt immer wieder für kurze Orientierungsphasen. Mal abgesehen davon, dass es auch nicht immer wirklich nötig ist, so viel zu springen.

Trotzdem bin ich großer Fan. Die Serie enthüllt immer mehr und es bleibt unterhaltsam, es ist noch nicht auserzählt. Der nächste Band ist direkt danach bei mir eingezogen. Ich hoffe, dass ich das Tempo halten kann und aber auch das die Qualität von Attack on Titan hoch bleibt.

Meine letzten Worte:

Alles Fake

Zu den anderen Attack on Titan Deluxe Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 6/10
    Einsteigerfreundlich - 6/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
7.3/10

Attack on Titan Deluxe 6

Erscheinungsdatum: 31.03.2020
Format: Hardcover
Seiten: 564
Autor*innen: Hajime Isayama
Zeichner*innen: Hajime Isayama
Übersetzer*innen: Claudia Peter
Preis: 25,00 €

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: