[Manga] Spy x Family [2]

Der interessante Mix der bei Spy x Family geboten wurde, hat mich definitiv überraschen können. Unterhaltsam und durchaus lustig kann man den ersten Band bezeichnen. Aber die Gefahr das so eine Geschichte ins alberne abdriftet ist gegeben.

Dieser Manga wurde mir von KAZÉ als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Mangas findet in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 2

Die verrückte Konstellation von einem Agenten, einer Auftragskillerin und einer Gedankenleserin geht nun in die nächste Runde. Das Aufnahmeergebnis für Anya an der Eden-Akademie wird erwartet. Was wenn sie nicht angenommen wird?

Und so kommt sie auf die Warteliste. Für Anya ist die Schuluniform das Highlight ihres Lebens, während Yor sich auch als Mutter zeigen möchte. Was für sie etwas ganz neues ist. Wir lernen das Belohnungs- und Bestrafungssystem an der Schule kennen, was durchaus ungewöhnlich und gefährlich für Loid’s Plan ist.

Die Staatsbehörde für Sicherheit – oder kurz SBS – ermittelt. Und dann taucht Yuri Briar, der Bruder von Yor auf. Er wollte nur seine Schwester besuchen und ist natürlich komplett überrascht das seine Schwester verheiratet ist und ein Kind hat.

Mein Manga Senf

Die Mischung macht’s! Das war die Quintessenz nach Band 1 und jetzt? Bleibt es dabei. Den größten Spaß hat man als Leser daran das die Protagonisten alle ein Geheimnis haben, und neben dem Leser nur Anya über alles Bescheid weiß. Das sorgt für viele lustige Situationen.

Dadurch weiß Anya überhaupt wie wichtig es ist die Aufnahmeprüfung zu bestehen. Alleine dieses Spiel von Anya ist schon genial. Interessant ist das Loid sein Stiefel durchzieht und kaum das Thema Familie im Blick hat. Ganz anders bei Yor, sie will sich gut „verstecken“.

Die Optik unterstützt die unterhaltsame Geschichte ohne dabei albern zu wirken oder komisch auszusehen (auch wenn einige verrückten Gesichter auftauchen). Der Stil könnte auch bei einem Shonen gut funktionieren. Insgesamt ein Zeichenstil der den Lesespaß nur unterstreicht.

Die einzige kritische Frage die bleibt, ist was passiert wenn Loid seine Aufgabe erfüllt. Ist dass das Ende der Serie? Dauert es zu lange, könnte es langatmig werden, ist das Thema schnell durch, könnte es spannend, aber auch komplett anders werden.

Meine letzten Worte:

Die Mischung macht’s!

Zu den anderen Spy x Family Bänden:

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.3/10

Spy x Family – Band 2

Erscheinungsdatum: 03.12.2020
Format: Softcover
Seiten: 202
Autor*innen: Tatsuya Endo
Zeichner*innen: Tatsuya Endo
Übersetzer*innen: Lasse Christian Christiansen
Genre: Comedy, Action
Preis: 7,00 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: