[Manga] Bakuman. [8]

Zuletzt musste sich das Autorenduo Muto Ashirogi mit Drama und Comedy auseinandersetzten. Jetzt geht es darum ob sie wieder eine Serie bekommen oder ob sie weiter keine Serie haben. Ko arbeitet hingegen auch an ihren neuen Manga. Mal schauen was das wird.

Band 8: Panty-Shots und Lebensretter

Akito trifft sich mit Ko um sich mit ihr auszutauschen. Dabei trifft er auf Aiko Iwanse. Sie hat einen Roman veröffentlicht und sogar einen Newcomer Preis gewonnen. Wie damals in der Schule, wünscht sie sich das Akito wieder ihr Konkurrent wird, da er sich nicht in ihr Metier begeben möchte, will sie Mangaka werden.

Das Buch von Aiko bekommt Akito geschenkt, interessiert ihn aber nicht die Bohne. Natürlich findet Kaya das Buch und eine versteckte Botschaft von Aiko. So beginnt die Funkstille zwischen Kaya und Akito, aber auch Miho bricht den Kontakt zu Moritaka ab.

Ko muss mittlerweile Panty-Shots einbinden und kann es nicht wirklich. Muto Ashirogi versuchen mit ihren Manga Gib Gas, Tanto Daihatsu eine Serie zu starten. Die Serienkonferenz steht an und das gepaart mit der Funkstille, ergibt eine sehr interessante Mischung.

Mein Manga Senf

Dieser Band zeigt die harten Phasen des Mangaka-Daseins. Muritaka und Akito müssen an einem eher ungeliebten Thema arbeiten und wissen nicht mal ob es was wird. Auf der anderen Seite erlebt Aiko ähnliches, nur das sie Zeichnen und Schreiben muss.

Neben diesen Probleme gibt es noch die privaten Problemen. Dabei zeigen die beiden jungen Mangaka das ihr Herz am rechten Fleck ist. Das gefällt mir immer besser, da man hier auch eine gute Entwicklung erkennen kann. Gerade Akito wächst zusehends.

Optisch kann man Bakuman nur lieben. Das ist einfach sehr gut gezeichnet, auch wenn manchmal Gesichter zu sehen sind, die eher komisch dargestellt werden. Diese Gesichter kommen immer häufiger vor, passen aber ganz gut dazu, auch wenn sie aus dem Rahmen fallen.

Was mir besonders in diesem Band gefallen hat, ist die Tatsache das man den Fokus auf mehrere Personen legt und damit auch aufzeigt das es nicht nur den einen Weg gibt. Diese Vielfalt spiegelt sich auch bei den diversen Manga Themen wie Panty-Shots wieder. Die Serie gefällt mir besser und besser.

Meine letzten Worte:

Funkstille zwischen Serien

Zu den anderen Bakuman Bänden:

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8.3/10

Bakuman. 08

Erscheinungsdatum: 10.01.2011
Format: Taschenbuch
Seiten: 192
Autor*innen: Tsugumi Ohba
Zeichner*innen: Takeshi Obata
Übersetzer*innen: Yuki Kowalsky
Preis: 6,50 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: