[Manga] Bakuman. [6]

Die erste Box und damit 25% von Bakuman liegen nun hinter mir. Somit wird es Zeit mal die Zweite Box zu beginnen. Der Weg zum Ruhm scheint für Moritaka und Akito nicht mehr weit zu sein, aber so einfach kann es doch nicht sein, oder etwa doch?

Band 6: Leichtsinn und Willensstärke

Magical Detective TRAP läuft aktuell richtig gut und liegt mit Crow gleichauf auf Platz 3. Das erste Taschenbuch wird sogar schon geplant. Das Ziel muss es sein 500.000 Exemplare davon zu verkaufen. Kazuya Hiramaru lauert ihnen auf, er kommt mit dem Stress nicht klar und will eine Auszeit.

Überraschenderweise ist er nicht der einzig. Moritaka liegt kurz darauf auf dem Boden. Er wird ins Krankenhaus eingeliefert. Damit fällt er für mehrere Wochen aus, dennoch möchte er weiter zeichnen. Akito möchte das verhindern und bittet Miho, das sie Moritaka das Zeichnen ausredet.

Sie sehen sich so zum ersten Mal, Miho sieht auch zum ersten Mal wie Moritaka malt. Der Chefredakteur Sasaki verbietet das Zeichnen bis zum Ende der Highschool – egal wie es Moritaka geht. Eine Zwangspause, die ihnen den Traum kosten könnte. Können sie das verhindern?

Mein Manga Senf

Ich weiß gar nicht warum, aber einen Bakuman Band aus dem Schrank zu nehmen und dann auch anzufangen, ist bei mir immer ein Act. So richtig Lust habe ich keine, wenn ich mich dann selbst nach den Gründen frage, kann ich keine Antwort geben. Bin ich erst mal in einen Band vertieft, ist alles gut.

Es ist spannend und man fiebert mit. Man lernt dabei viel über das Geschäft eines Mangaka und auch über die Probleme und die Fallstricke. Denn es ist nicht alles so einfach, wie das fertige Produkt dann den Anschein macht. Auch diesmal wird das deutlich gemacht.

Die Vergangenheit von Moritaka überholt ihn nun und auch damit wird eine wichtige Lücke geschlossen, die bisher nur vermutet werden konnte. Der Fokus liegt in diesem Band sehr deutlich auf Moritaka, was auch absolut richtig ist. Würde Akito mehr Thema sein, würde es reingepresst wirken.

Was besonders gut gefallen konnte, war die Tatsache das Freud und Leid so nah beieinander liegt. Sie haben diesen guten Sturm der Charts, das Taschenbuch vor der Brust und dann zerfällt scheinbar alles. Natürlich stellt sich die Frage: wird die ersten Reihe der beiden abgesetzt?

Meine letzten Worte:

Und plötzlich zerfällt alles

Zu den anderen Bakuman Bänden:

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8.3/10

Bakuman. 06

Erscheinungsdatum: 14.09.2010
Format: Taschenbuch
Seiten: 192
Autor*innen: Tsugumi Ohba
Zeichner*innen: Takeshi Obata
Übersetzer*innen: Yuki Kowalsky
Preis: 6,50 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: