[Manga] Spy x Family [1]

In manchen Berufen muss man sich etwas mehr und etwas anders vorbereiten. Wenn man als Spion ausgerechnet eine Familie benötigt, wird das nicht einfacher. Zu dieser Action, kommt noch eine ordentliche Würze Humor. Kann das gut gehen?

Dieser Manga wurde mir von KAZÉ als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Mangas findet in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 1

Jeder Mensch hat ein Geheimnis, was niemand weiß. Ostania und Westalis befinden sich in kriegsähnlichen Zuständen. Was die Ermordung an einen Diplomaten nicht gerade vereinfacht. Twilight ist ein Spion und wartet auf seinen nächsten Auftrag, der alles verändern soll.

Er soll die Eden-Akademie infiltrieren, dazu benötigt er eine Geheimidentität und ein Kind. Ersteres ist mit Loid Forger, Psychiater schnell erledigt. Um sich dem Zweiten zu widmen, nimmt er das Waisenkind Anya auf. Sie verfügt – wovon er noch nichts weiß – über die Fähigkeit Gedanken zu lesen.

Die Annahmeprüfung besteht Anya, aber ein Elterngespräch steht an, also braucht Loid noch eine fiktive Ehe. Als er sie gefunden hat, stellt sich raus – ebenfalls ohne das Wissen von Loid – das sie eine Killerin ist. So ist die ungewöhnliche Familie komplett.

Mein Manga Senf

Twilight wird als professioneller und erfahrener Spion dargestellt, der einfach nur seine Mission erfüllen will. Für ihn ist ein Kind nicht mehr als eine Verkleidung. Aber er ist mit Anya überfordert. Was soll er mit ihr anfangen? Sie hingegen ist sehr ungewöhnlich und speziell.

Genau diese Mischung gefällt zum Start absolut. Eine weitere Mischung ist zwischen den Genres Action und Comedy anzutreffen. Beides bekommt seinen gerechten Anteil, auch wenn der Comedy Part deutlich stärker ausgeprägt ist. Das man sich vorher bewusst machen sollte.

Denn manchmal ist Spy x Family sehr albern. Wenn man den Manga nicht zu ernst nimmt, dann wird man sehr gut unterhalten und hat seinen Spaß. Sollte man es ernst nehmen, macht es auch Spaß. Aber man bleibt über manche Dialoge etwas länger hängen.

Der Stil des Manga überzeugt auch auf ganzer Linie. Die Comedy wird auch in dem Stil ersichtlich – ohne zu albern zu wirken. Ein Stil der den Lesefluss positiv unterstützt und auch direkt Lust auf mehr macht. Agent 00-Papa funktioniert für mich sehr gut.

Meine letzten Worte:

Spion trifft Gedankenleser trifft Killerin

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 9/10
    Einsteigerfreundlich - 9/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
7.8/10

Spy x Family – Band 1

Erscheinungsdatum: 01.10.2020
Format: Softcover
Seiten: 220
Autor*innen: Tatsuya Endo
Zeichner*innen: Tatsuya Endo
Übersetzer*innen: Lasse Christian Christiansen
Genre: Comedy, Action
Preis: 7,00 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: