[Comic] Lady Mechanika [6]

Und nochmal Lady Mechanika. Die gute mechanische Frau ist in den letzten Wochen meine ständige Begleiterin und kommt nun schon mit Band 6 um die Ecke. Mit dem schönen Namen „La Belle Dame sans Merci“ kann es ja nur gut werden, oder?

Dieser Comic wurde mir vom Splitter Verlag als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 6: La Belle Dame sans Merci

La Belle Dame sans Merci – die schöne Frau ohne Gnade ist die Geschichte die erst einmal das Ende von Band 5 aufgreift. Inspektor Singh kommt mitten in der Nacht zu Lady Mechanika. Lord Blackpool wurde ein mechanischer Arm gestohlen. Aber auch Lewis spielt eine Rolle.

Mal wieder hat er zu viel getrunken und ist immer noch bestürzt über die Ereignisse von Band 5. Er ist hochgradig Depressiv und muss von Lady Mechanika abgeholt werden. Kurz darauf ist er wieder total glücklich und voller Arbeitseifer. Er hat mit Leanna Shi eine neue Verlobte und Muse gefunden.

Statt Lady Mechanika zu helfen schottet sich Lewis immer mehr ab. Als sie ihn später zu Rede stellt, ist er verändert und ein echtes Arschloch. Winifred macht sich Sorgen, da Lewis krank ist und nicht mehr aufwacht, aber warum? Ist Leanna Shi gar nicht koscher? Eine Reise nach Frankreich soll Licht ins Dunkle bringen.

Mein Comic Senf

Oft genug habe ich schon skizziert wie gut ich es finde, das es nur eine Story in einem Comic gibt. Bei Lady Mechanika tat dies immer sehr gut. Hier gibt es auch nur eine Story, aber dabei wohl die bodenständigste und eher zurückhaltendste Geschichte.

Trotzdem ist der Band nicht schlecht, sondern stellt mit der Verbindung zum Vorband einen unglaublichen Mehrwert dar. Oder anderes formuliert: die vorherigen Geschichten sind nicht vergeben und vergessen, was passiert wird auch später referenziert und hat eine Bedeutung.

In diesem Band gefiel mir der Zeichenstil – wie bereits zuvor – sehr gut. Das ist einfach im Steampunk Setting einer der besten Stile die man auf dem Markt so bekommen kann. Sowohl der betrunkene Lewis als auch Lady Mechanika mit zerrissenen Kleidung wusste speziell zu gefallen.

Das fantastische Element – in diesem Band – gefiel mir sehr gut und zeigt die Vielfältigkeit der Serie. Es gibt immer was zu entdecken und bisher hat jeder Band seine besonderen Momente. Das gefällt mir so gut das ich immer wieder eine Empfehlung aussprechen kann.

Meine letzten Worte:

Liebe macht blind

Zu den anderen Lady Mechanika Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.3/10

Lady Mechanika Bd. 6: La Belle Dame sans Merci

Erscheinungsdatum: 13.12.2019
Format: Hardcover | digital
Seiten: 112
Szenario: Joe Benitez, M. M. Chen
Zeichner: Joe Benitez, Martin Montiel
Preis: 19,80 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: