[Versus] Windows Browser

Mozilla Firefox – Der alte Primus

Der Mozilla Firefox ist ein ziemlich alter Browser, der im Teilnehmerfeld nur von wenigen vom Alter übertroffen wird. Die Grundlage war der damals bei Entwicklern ziemlich beliebte Netscape Browser. Mit der Zeit konnte der Firefox immer mehr an Boden gewinnen. Aber erst mit der Strafe und der Entscheidung der EU, das Microsoft eine Browserwahl anbieten muss, wurde der Firefox zum Nummer 1 Browser. Diese Vormachtstellung haben sie aber schnell an die Firma verloren die Mozilla finanziell am meisten unterstützt hat: Google.

Design / Optionen

Firefox ist vom Design in die gleiche Richtung abgetaucht wie so viele. Spartanisches Design, oder sollte man Austauschbar sagen? Reduktion ist oft gut, aber man hat auch ein wenig Identität verloren. Die Optionen waren und sind noch immer einer der größten Vorteile. Es gibt zig Einstellungsmöglichkeiten und Optionen, den Browser an das eigene Gusto anzupassen. Es gibt Themes und Addon in einer Fülle, wie kaum bei einem anderen. Apps – wie bei Chrome – gibt es keine.

Das große Problem

Bis Version 3 – und nein das ist keine Hundert Jahre her, wie die aktuelle Version vermuten lässt – war der Browser flink und mit Abstand der beste. Was ging schief? Man hat sich von Google unter Druck setzten lassen, aller paar Wochen eine neue Version veröffentlicht die eigentlich gar keine neuen Funktionen hatte. Der Balast blieb aber. Der Firefox ist mittlerweile ziemlich zugemüllt mit unnötigen Dingen, die ihn teilweise auch ausbremsen.

Ausblick

Es sieht immer mehr nach einem Abgang aus. Die Nutzerzahlen sinken, Mozilla legt sich immer wieder mit der Konkurrenz an, zuletzt gegen Microsoft. Man wirkt Ziel- und Planlos. Der damalige Primus fällt und fällt, und das scheinbar ohne Netz und doppelten Boden.

Plattformen: Windows / Mac OS X / Linux / Android / iOS / Firefox OS

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid
%d Bloggern gefällt das: