[Manga] Blue Flag [7]

Auf einmal war Blue Flag eine richtig gute Serie. So oder so ähnlich verwundert hat sich meine Meinung von guter Shojo Serie zu einer herausragenden Shojo Serie geändert. Im letzten Band kam es endlich zum langersehnten Moment. Aber der Moment ist noch nicht abgeschlossen.

Band 7

Taichi ist massiv irritiert, was hat das mit Thoma zu bedeuten? Er erinnert sich auch an Momente seiner Kindheit und denkt darüber nach, ab wann war Thoma in ihn verliebt? Auch für Futaba ist die Situation nicht leicht. Mittlerweile sind die Mädels auf der Seite von Thoma. Also lästern sie über Futaba.

Kensuke, Thoma und Shingo prügeln sich und sogar Mami wird mit reingezogen. Was ist der Auslöser dieser Prügelattacke? Die Gruppe nehmen sich Kensuke vor und wollen wissen was los ist. Er gesteht das er das Geständnis von Thoma eklig findet. Dazu kommt das er Angst hat, das ihre Beziehung darunter leidet.

Als sich Shingo noch einmischt, zeigt er das es nicht nur einen Blickwinkel gibt. Futaba wird sich bewusst, das sie nun im Mittelpunkt steht und trifft bei Masumi ins Schwarze. Seiya möchte mit seinen Bruder Thoma über seine Probleme sprechen, kann sich Thoma ihn anvertrauen?

Mein Manga Senf

Wann hat sich Blue Flag eigentlich zu diesem deepen Manga entwickelt? Man muss bei der Wertung und bei dem Konsum der Serie bedenken das Homosexualität in Japan verpönt ist und nicht so „leicht“ wie in Europa ist (und ja richtig akzeptiert ist es immer noch nicht).

Kensuke’s Ausbruch zeigt einen Menschen der homophob ist, aber es wäre nicht Blue Flag wenn man nicht noch eine Begründung liefern würde. Auch Shingo’s Einwand ist nicht ganz falsch, wenn man verlangt andere zu akzeptieren, muss man auch Kensuke akzeptieren. Stark wie das hier aufgearbeitet wird.

Der zweite starke Moment dreht sich um Thoma – der in diesem Band zwar Thema ist, aber erst spät auftaucht. Sein Gespräch mit seinem Bruder – was eigentlich nur Seiya führt – ist richtig groß. Man merkt wie Thoma mit sich ringt und wie Seiya eine Achterbahnfahrt mit seinen Worten auslöst.

Dieser Manga ist viel mehr als es zum Anfang erscheint. Man sollte Menschenverstand und Emotionen besitzen, um sich diesem Werk zu näheren. Aber dann wird man weggeblasen. Das ist wirklich eine ganz große Serie, die wohl viel zu wenig auf den Schirm haben.

Meine letzten Worte:

Es geht unter die Haut

Zu den anderen Blue Flag Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Review – MANGA DES MONATS: Dezember 2020

  • 9/10
    Story - 9/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 10/10
    Gesamteindruck - 10/10
8.8/10

Blue Flag 7

Erscheinungsdatum: 01.12.2020
Format: Softcover
Seiten: 240
Autor*innen: Kaito
Zeichner*innen: Kaito
Übersetzer*innen: Luise Steggewentz
Preis: 8,99 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: