[Comic] Nightwing [11]

Die Zeit von Ric/Dick Grayson wird immer verrückter. Das Attentat und die Behandlung danach waren geplant. Der Rat der Eulen war hinter ihm her, und jetzt? Jetzt will der Joker seine eigene Familie aufbauen und der Ex-Robin soll das Highlight werden.

Band 11: Der Sohn des Jokers

Richard Grayson ist quasi zwei Personen, mit zwei Datensätze an Erinnerungen. Mittlerweile glaubt er zu wissen, was die richtige Person ist. Aber seinen Erinnerungen kann er nicht mehr trauen, es sind zwiespältige Erinnerungen. Also könnte alles Lug und Trug sein.

Sap – einer der Nightwings – ist unterwegs und sucht Talon. Dabei findet er den Joker. Passenderweise sucht selbiger den echten Nightwing. Das kann nichts Gutes bedeuten, wie auch bald Dick/Ric merkt. Tusk soll als Ablenkung dienen, während Joker seine Freundin Bea als Geisel nimmt.

Joker ist im Besitz eines Identitätskristalls und dieser soll nun noch einmal die Identität und die Vergangenheit von Ric ändern. Inzwischen glaubt er, dass er Teil der Joker-Familie ist. Zusammen mit Punchline geht es gegen die Bat-Family. Können sie Dick retten?

Mein Comic Senf

Mittlerweile ist sehr viel in der Reihe passiert, der Einstieg ohne Vorwissen scheint unmöglich und dennoch ist es hier sehr gut gelungen. Das erste Heft fasst gut zusammen, ohne wie eine ermüdende Wiederholung zu wirken. Dazu ist es genug, um der Geschichte folgen zu können.

Jeder Band setzt noch einen drauf und die Ric Grayson Story ist schon deutlich länger als zu Anfang gedacht. Dabei wurde eine stringente Geschichte erzählt, ohne dass die Haupt-DC-Kontinuität groß eine Rolle spielt. Dennoch gibt es Anknüpfungspunkte.

Das Wissen von Joker über alle Mitglieder der Bat-Familie ist sehr hoch und man könnte es schon beinah Neid nennen, was er dabei empfindet. Dass er sich Dick auswählt hat, ist natürlich sehr logisch und eine interessante Idee. Mit wem sonst könnte er Batman so verletzen?

Ein Band bleibt noch, bis die Serie in Deutschland wieder bei einer eins mit den Geschichten von Tom Taylor beginnt. Die Lobeshymnen sind schon jetzt sehr groß, aber bisher war die Serie davor durchaus auch eine Empfehlung wert. Wohl eine der besten DC Serien.

Meine letzten Worte:

Komm zur Joker-Familie

Zu den anderen Nightwing (Rebirth) Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12

Review

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
7.8/10

Nightwing Band 11: Der Sohn des Jokers

Erscheinungsdatum: 13.04.2021
Format: Softcover
Seiten: 132
Autor*innen: Dan Jurgens
Zeichner*innen: Ronan Cliquet, Ryan Benjamin
Übersetzer*innen: Carolin Hidalgo
Preis: 15,00 €
Stories: Nightwing 70-74

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: