[Manga] A Silent Voice [5]

Ich bin wieder “Back in the Game” bei A Silent Voice. Also habe ich nun mit viel Elan nach dem 5. Band gegriffen. Und ohne zu viel zu verraten: es war ein wilder Ritt, oder anders formuliert: Was lange währt, wird langsam (ganz langsam) gut.

Band 5

Nagatsuka möchte einen Film drehen, dafür benötigt er Unterstützung. Shoya hilft und schleppt Freunde an. Aber das macht laut Nagatsuka alles kaputt. Dabei ist Shoya offiziell der Regieassistent, in Wahrheit das Mädchen für alles. Auch Shoko ist mit von der Partie.

Dabei verschlägt es die Freunde in ihrer alten Schule und das weckt bei Shoya schlechte Erinnerungen. Als dann ein Lehrer dumme Sprüche bringt, wird es für Mashiba zu viel. Die Situation zwischen Nagatsuka und Shoya eskaliert und sie prügeln sich. Ausgerechnet Shoko geht dazwischen.

Die Sommerferien haben angefangen. Shoya hat Angst, dass seine alten Taten ans Licht kommen, er schämt sich für sich selbst. Und dann begeben wir uns in das aufregende Finale des Bandes. Ein Finale, was das Herz zum Schlagen bringt.

Mein Comic Senf

Die Motivation weiterzulesen war sehr hoch und so habe ich den Band motiviert in die Hand genommen und angefangen. Von Panel zu Panel und Seite zu Seite habe ich mich gefragt: worüber soll ich eigentlich schreiben? Was passiert überhaupt in dem Band?

Böse formuliert könnte man sagen: dass der Band nur dahin plätschert. Das klingt hart, aber so wirkt es wirklich. ABER der Band hat noch etwas im Köcher, etwas was die Meinung komplett ändert. Denn es wird schlagartig spannend und aufregend.

Das Finale ist so großartig, dass ich die letzten Seiten verschlungen habe und kurz überlegt habe, ob ich auf das Review pfeife und direkt den nächsten Band lese. So ist A Silent Voice wieder erste Klasse und macht Lust auf die letzten Bände.

Was ich noch erwarte? Viel Emotion und die ganz großen Gefühle. Ich möchte weinen. Und ganz ehrlich, das Potenzial dazu hat die Serie. Ich erwarte nur noch das Beste. Natürlich sind diese Erwartungshaltung gefährlich, aber realistisch.

Meine letzten Worte:

Was ein Abschluss

Zu den anderen A Silent Voice Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 8/10
    Einsteigerfreundlich - 8/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7.5/10

A Silent Voice Band 5

Erscheinungsdatum: 02.03.2017
Format: Taschenbuch
Seiten: 192
Autor*innen: Yoshitoki Oima
Zeichner*innen: Yoshitoki Oima
Übersetzer*innen: Christine Steinle
Preis: 7,00 €

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: