[Manga] Dragon Ball Super [13]

Eine ungewollte längere Pause liegt bei Dragon Ball Super hinter mir. Und das zu einem Zeitpunkt, in dem die Serie sich eigenständiger anfühlt als jemals zuvor. Konnte ich dieses positive Gefühl für einen weiteren Band konservieren, oder war die Pause ein Fehler?

Band 13: Jeder kämpft auf seine Weise

Die Helden auf der Erde haben alle Hände mit den Ausgebrochenen vom galaktischen Gefängnis zu tun. Unter anderem sind Kuririn, Tenshinhan, Chao-Zu und Muten-Roshi, aber auch C17, C18, Piccolo und Son-Gohan mit von der Partie.

Es kommt noch schlimmer, Moro ist gelandet und kann Energie splitten und weitergeben, das macht es wahrlich nicht leichter. Die Hoffnungen ruhen – mal wieder – auf Vegeta und Son-Goku. Goku kommt als Erstes zurück. Und damit wendet sich schon das Blatt.

Mit der Technik der Götter, dem Ultra Instinkt Omen, steigt die Hoffnungen. Aber auch diesmal ändert sich alles, da Son-Goku sich mal wieder übernimmt. Also ruht nun die Hoffnung auf Vegeta. Kommt Vegeta rechtzeitig und kann er Moro in seine Grenzen weisen?

Mein Manga Senf

Die Grundszenerie ist spannend, vielleicht gerade, weil sie so bekannt ist. Eine übermächtige Bedrohung, eine entfernte Hoffnung und zum Start überforderte Helden, funktioniert noch immer, auch wenn nicht mehr ganz so frisch. Auch der weitere Verlauf ist klassisch.

Dragon Ball Super ist erwachsen geworden und hat sich von den Wurzeln insoweit gelöst, als man die Serien unterscheiden kann, ohne dass klare negative Punkte aufkommen. Dennoch sieht man noch die typischen Dragon Ball Elemente.

Dass nun Vegeta die Welt retten muss, ist auch eine tolle Änderung, auch wenn wir wissen, dass es noch nicht alles sein kann. Moro ist ein interessanter und vor allem anderer Schurke, was ihn komplett unberechenbar macht. Diese Kombination macht den 14. Band schon jetzt sehr spannend.

Mittlerweile bin ich sehr froh, dass ich die Serie verfolge und auch die Pause beendet habe. Dank der langsamen Veröffentlichungsstrategie, fehlt ja nicht so viel. Die Serie versprüht Humor und Spaß, wie früher und dennoch bekommt man neue Geschichten geboten. Immer noch ein Tipp.

Meine letzten Worte:

Goku und Vegeta, die letzte Hoffnung

Zu den anderen Dragon Ball Super Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7/10

Dragon Ball Super Band 13

Erscheinungsdatum: 28.09.2021
Format: Softcover
Seiten: 192
Konzept & Story: Akira Toriyama
Autor*innen: Toyotarou
Übersetzer*innen: Cordelia Suzuki
Preis: 6,50 €

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: