[Manga] Dragon Ball Super [17]

Ein weiter Weg hat Dragon Ball Super hinter sich gebracht, um selbstständig zu sein und sich von dem Original zu lösen. Neue Geschichten, die gut in die Welt von Dragon Ball passen und dennoch eigenständig sind. Weiter geht es mit Band 17.

Band 17: Die Kraft des Gottes der Zerstörung

Auf dem Planet Cereal ist ein wilder Kampf entbrannt. Son Goku kämpft noch immer gegen Granolah, mit ungewissem Ausgang. Das Taktieren beginnt, Son Goku versucht es mit dem Super-Saiyajin Blue, aber ist das wirklich genug?

Offensichtlich nicht. Denn Granolah findet immer die Schwachstelle bei seinem Gegner. So kann der Kampf ewig dauern. Beim nächsten Versuch muss Goku mehr riskieren. Der vollkommene Ultrainstikt liefert nicht nur viel Kraft, damit offenbart er auch keinen wunden Punkt.

Das Problem: Goku kann nur kurz diese Form aufrechterhalten. Kurz darauf springt Vegeta ein. Kann die Kraft des Gottes der Zerstörung endlich dafür sorgen, dass Granolah besiegt wird, oder geht der Kampf schlicht nur noch länger?

Mein Manga Senf

Bei Shonen Manga – erst recht bei der Dragon Ball Serie – gehört bisweilen ein richtiger Action-Band mit dazu. Und genauso einen Band bekommt man mit dem 17. Band von Dragon Ball Super geliefert. Kampf, Action, Entwicklung, Kampf und weiter so.

Viel Text gab es in diesem Band nicht. Richtig schnell bin ich durch den Band gesaust. Dass es hier mehrmals um noch stärkere Formen ging und das Auf und Ab im Kampf geht, gehört halt dazu. Hinterfragt es nicht und lest einfach weiter. Denn dann unterhält es.

Trotz längerer Pause bin ich gut reingekommen und habe mitgefiebert. Ich erwarte auch von Granolah noch mehr Tiefe als nur „platte“ Kämpfe. Die Geschichte der Saiyajin ist noch lange nicht auserzählt und es gibt sicher auch noch spannendes zu entdecken.

Was mir ebenfalls an dem Band gefallen hat? Dass es sich auf die drei Protagonisten (Goku, Vegeta und Granolah) beschränkt hat, ist ein riesiger Pluspunkt. Keine großen Ablenkungen und dafür volle Saiyajin Power. Weiter, weiter und weiter 😜.

Meine letzten Worte:

Alles auf Action

Zu den anderen Dragon Ball Super Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7/10

Dragon Ball Super Band 17

Erscheinungsdatum: 31.01.2023
Format: Softcover
Seiten: 192
Konzept & Story: Akira Toriyama
Autor*innen: Toyotarou
Übersetzer*innen: Cordelia Suzuki
Preis: 7,00 €

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert