[Comic] Batman: Niemandsland [5]

Im Niemandsland kann man gefühlt alles bekommen, ob es nun kleine oder große Geschichten sind, es können spannende und gute Geschichten sein, aber es kann auch nur dahin plätschern. Deswegen ist jeder Band sehr interessant. Was bietet der 5. Niemandsland Band?

Band 5

Mit dem König von Gotham City – ein Titel Widerwillen – beginnt dieser Band. Und geht über zu Killer Croc, der dem König an den Kragen möchte. Batman, wäre nicht der beste Detektiv der Welt, wenn er den König nicht enttarnen könnte.

Bane ist wieder zurück in Gotham City und legt sich (natürlich) mit Batman an. Eine wichtige Aufgabe hat Batman für Robin parat, den irgendjemand hat scheinbar ein Lager voller abgelaufener Lebensmittel, die er in Gotham verteilen möchte. Keine einfache Aufgabe für den jungen Robin.

Stephanie Brown alias Spoiler, spielt genauso wie Mr. Freeze und Azrael eine Rolle. Wie das Cover schon verrät kommen auch Joker und Harley zum Einsatz. Dabei liest sie ein Buch über Beziehungstipps und ändert daraufhin ihr Verhalten.

Mein Comic Senf

Man kann es an Hand der Zusammenfassung schon erahnen: dieser Band hat viele Kurzgeschichten die nur ein wenig das Leid der Bevölkerung aufgreifen. Das es solche Geschichten auch noch gibt, hat man beinah verdrängt, aber es mussten wieder Geschichten dieser Art folgen.

Dabei war er ein Dialog zwischen Bane und Batman das Lowlight. Denn man bekommt ein Gespräch wie aus dem Kindergarten. Du, nein du, nein selber….das geht deutlich besser und zieht ein wenig runter. Das kann Harley mit ihren Beziehungsratschlägen nur bedingt rausreißen.

Denn ein großes Manko an Band 5 ist das wenig hängen bleibt. Man könnte diesen Band beinah komplett weglassen und würde es wohl gar nicht merken. Das ist durchaus Schade, aber wenn man die Veröffentlichungsstragie anschaut, keine große Überraschung.

Es werden wieder bessere Zeiten kommen – sowohl von der Qualität, als auch für die Bewohner von Gotham. Dessen bin ich mir sehr sicher und so schaue ich optimistisch zum nächsten Band, der dann hoffentlich wieder was Gutes zu erzählen weiß.

Meine letzten Worte:

Geht so…

Zu den anderen Niemandsland Bänden:


Beben: 1 | 2
Auf dem Weg ins Niemandsland: 1 | 2
Niemandsland: 1 | 2 | 3 | 4 | 5

Review

  • 5/10
    Story - 5/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 5/10
    Gesamteindruck - 5/10
6/10

Batman: Niemandsland 5

Erscheinungsdatum: 19.06.2018
Format: Hardcover / limitiert
Seiten: 252
Autoren: Bronwyn Carlton, Chuck Dixon, Ian Edington, Janet Harvey, Dennis O’Neil, Larry Hama
Zeichner: Sergio Cariello, Mike Deodato junior, Paul Gulacy, Staz Johnson, Jason Minor, Tom Morgan, Gordon Purcell, Roger Robinson
Stories: Azrael: Agent of the Bat 58, Batman 569+570, Detective Comics 736+737, Legends of the Dark Knight 122, Robin 68-70, Shadow of the Bat 89+90

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: