[Manga] 20th Century Boys [8]

Manchmal kann das Warten auf einen neuen 20th Century Boys Band die Hölle sein. Vor allem wenn der nächste Band schon fast erschienen ist und der darauffolgende angekündigt wurde. Das diesmal wirklich alle Bände erscheinen, sieht gut aus, nur der letzte Band ist noch nicht angekündigt. Aber wie geht es weiter?

Dieser Manga wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Manga findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 8

Der Papst wird zur Expo in Tokyo kommen, trotz und gerade wegen dem Tod des Freundes. Pater Perin ist betrunken gestorben, aber so richtig kann man es nicht glauben, es passen zu viele Dinge nicht zusammen. Es taucht ein tätowierter Mann bei der Polizei auf.

Dieser Mann spricht nur italienisch und möchte den Mord am Papst verhindern. Ist der Freund wirklich tot? Otcho und Yukiji haben ihn nämlich gesehen. Und dann sind wir bei der langersehnten Situation, mit dem Attentat auf den Papst. Findet es statt? Wird der Papst ermordet?

Wir werden in die Kindheit von Yoshitsune, Kenji und Co. geworfen. Was ist damals wirklich passiert? Zum Abschluss befinden wir uns 3 Jahre nachdem Papstbesuch. Die Welt ist eine neue und der Virus scheint noch immer aktiv zu sein. Was ist passiert?

Mein Manga Senf

Naoki Urasawa ist ein spezieller Autor. Man kann Bände von laufenden Serien aufschlagen, lesen und sich wundern wer die Protagonisten sind. Kapitel lang werden neue Personen eingeführt und man kann nur erahnen, was sie mit dem Rest zu tun haben. So ist auch hier.

Als Zweites haben wir die folgende Situation: es sterben tausende Menschen täglich an einem Virus, sie gehen Essen und zwar mit Mundschutz. Könnte ein Manga aktueller zu der Corona-Situation passen? Kaum, auch wenn der Virus in vielerlei Hinsicht ganz anders ist.

In der Mitte hat mich dieser Band verloren. Sowohl eine Person, also auch das Attentat, haben mich stark an Billy Bat erinnert. Auch wenn 20th Century Boys älter ist, ist diese Ähnlichkeit hier eher ein Nachteil, gut dass dieser Vergleich urplötzlich beendet wird. Dann befindet man sich schlagartig bei 1984 von George Orwell.

Die Rückblende zu den Kindern war unglaublich spannend, aber man muss wohl die alten Bände noch einmal lesen, um die Dinge besser einzuordnen. Besonders spannend ist die „Zukunft“. Diese Welt ist beängstigend und ganz Gewiss nicht erstrebenswert.

Meine letzten Worte:

Ein Auf und Ab

Zu den anderen 20th Century Boys Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8

Review – MANGA DES MONATS: Oktober 2020

  • 8/10
    Story - 8/10
  • 9/10
    Zeichnung - 9/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8/10

20th Century Boys: Ultimative Edition: Bd. 8

Erscheinungsdatum: 25.08.2020
Format: Softcover
Seiten: 436
Autor*innen: Naoki Urasawa
Zeichner*innen: Naoki Urasawa
Übersetzer*innen: Josef Shanel, Matthias Wissnet
Preis: 19,00 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: