[Comic] Superman Rebirth [6]

Die Superman Reihe war gerade immer schlechter geworden und dann kam Band 5. Dieser hat mir so gut gefallen das die Freude auf Band 6 groß war. Wie geht es nach dem Oz-Effekt weiter? Was macht Superman mit dem aufkeimenden Verdacht?

Dieser Comic wurde mir von Panini Comics als Rezensionsmuster zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Die Bewertung des Comics findet aber in üblicher Vincisblog Qualität statt.

Band 6: Jagd durch die Zeit

Superman ist bekanntlich mit der kosmischen Tretmühle durch die Zeit gereist. Booster Gold ist ihm nach. Der Plan ist den Untergang von Krypton zu verfolgen und zu sehen ob Jor-El wirklich gestorben ist oder eben nicht. Auf Krypton hat Superman natürliche keine Kräfte.

Jor-El arbeitet mit General Zod zusammen und die Eradicators tauchen auf. Booster Gold ermahnt Superman das die Reise durch die Zeit nicht ungefährlich ist und nicht so lapidar gemacht werden darf. Ihre Reise geht weiter ins 25. Jahrhundert.

Und so reisen sie wild durch die Zeit und sehen auch New Krypton unter dem Regime von Lor-Zod. Es ist für die beiden Zeitreisenden aussichtslos. Derweil haben Lois und Jon ihr eigenes Abenteuer und versuchen Lois Vater zu befreien. Ohne Zeitreise sind beide in große Gefahr.

Mein Comic Senf

Da es sich um die Action Comics handelt, vergeht wenig Zeit bis die Action beginnt. In dem Fall auch ohne Vorwort und andere Informationen. Nachdem Cover geht es sofort los. Interessant ist das der Band mit Heftnummer 999 endet. Die große 1000 ist ein unglaublicher Meilenstein. Und damit geht es auch mit Bendis weiter.

Was mir gut gefallen hat, das in diesem Band – bis auf einem Heft – der Erzähler nicht Superman, sondern Booster Gold ist. Das ist mal was anderes und genau die erfrischende Abwechslung die manchmal nötig ist.

Leider ist das auch schon fast alles positives. Der Band war wieder nicht so prall. Die Zeitsprünge sind unnötig und erst zum Ende erzählt Superman seinen Kollegen Booster Gold warum er diese Zeitreise gemacht hat. Wenn Booster Gold es eher gewusst hätte, hätte man sich den gesamten Band sparen können.

Die Zeichnungen sind wechselhaft. Teilweise bekommt man einen sehr schicken fotorealistischen Stil geboten, aber genau wie beim Cover ist vieles etwas übersättigt. Die positive Zeichnungsüberraschung boten zwei Variant Cover von Dustin Nguyen. Ein Superman Comic von Dustin? Oh man wäre das gut.

Damit endet die Reihe – mal wieder – auf einem Tiefpunkt. Spürbar hat die Qualität bei den Superman Reihen nachgelassen, nachdem die Übernahme von Bendis bekannt wurde. Schade, da steckte viel drin.

Meine letzten Worte:

Zeitreise Irrsinn

Zu den anderen Superman Rebirth Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Review

  • 5/10
    Story - 5/10
  • 6/10
    Zeichnung - 6/10
  • 6/10
    Einsteigerfreundlich - 6/10
  • 5/10
    Gesamteindruck - 5/10
5.5/10

Superman Band 6: Jagd durch die Zeit

Erscheinungsdatum: 17.12.2019
Format: Softcover
Seiten: 164
Autoren: Dan Jurgens
Zeichner: Brett Booth, Dan Jurgens, Will Conrad
Stories: Action Comics 993-999

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: