[Manga] The Promised Neverland [19]

Den vorletzten Band einer Reihe direkt lesen kann “gefährlich” sein. Schließlich könnte ein böser Cliffhanger die Wartezeit unangenehm werden lassen. Nur deswegen habe ich Band 19 von The Promised Neverland direkt mit Band 20 gekauft.

Band 19: Full Score

Mujika und Sonju sind auf dem Weg zu dem Hohepriester. 1000 Jahre haben sie ohne Nahrung ausgeharrt, mit dem Blut der beiden kann er und seine Gefolgsleute wiedererweckt werden. Der Plan ist, dass der Hohepriester den Thron besteigt und die Monsterwelt verbessert.

Aber auch Peter Ratri hat seine finsteren Pläne. Er will, dass die Kinder nie erwachsen werden, ein echtes Neverland sozusagen. Die Regierung besetzt er eigenmächtig und greift Grace Field House an. Sonju erfährt, dass ihr Blut doch nicht verflucht ist, und sie quasi eine besondere Kraft hat.

Wir lernen die neue Großmutter kennen und was nach der Flucht aus Grace Field House passiert ist. Der Kampf um selbiges beginnt, beide Seiten sind gewohnt gut vorbereitet und dann folgt eine Wendung auf die andere. Ratri hat eine tödliche Idee, ist alles verloren?

Mein Manga Senf

Hört ihr das Finale? Der Band macht daraus keinen Hehl, dass es bald vorbei ist. Es fühlt sich sehr nach Finale an und übertriebene Fokuspunkte auf einzelne Personen finden nicht statt. Die Geschichte zum Abschluss bringen ist das Ziel und dabei greift die Serie – gerade gegen Ende des Bandes – auf alte Stärken zurück.

Was hat die ersten Bände besonders ausgezeichnet? Besonders viele Wendungen und genau das kann auch Band 19 par excellence. Man hat kaum eine Seite Zeit, den Status quo zu akzeptieren/verstehen und schon ändert sich wieder alles. Das kann zwar auch anstrengend sein, gehört aber zu der Serie.

Band 19 ist so sehr Finale, dass eigentlich schon alles “entschieden” ist. Wäre da nicht Peter Ratri. Mit den letzten Seiten erhöht er ganz alleine die Spannung. Sein Plan ist finster und kann alles auf den Kopf stellen. So einen vorletzten Band habe ich bisher nicht gelesen.

Ebenfalls ein Highlight ist das Wiedersehen mit Mama. Zweifel und Erinnerungen kommen auf beiden Seiten hoch. Das macht richtig Laune. Ich freue mich auf das Finale und ihr kennt mich: Band 20 liegt bereit und wird direkt nach dem Review gelesen 😜.

Meine letzten Worte:

Wie früher

Zu den anderen The Promised Neverland Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20

Review

  • 9/10
    Story - 9/10
  • 8/10
    Zeichnung - 8/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 8/10
    Gesamteindruck - 8/10
8/10

The Promised Neverland Band 19

Erscheinungsdatum: 31.08.2021
Format: Softcover
Seiten: 224
Autor*innen: Kaiu Shirai
Zeichner*innen: Posuka Demizu
Übersetzer*innen: Luise Steggewentz
Preis: 6,99 €

* Erklärung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Keine Kommentare “[Manga] The Promised Neverland [19]”

%d Bloggern gefällt das: