[Manga] The Promised Neverland [12]

Ist der Zauber von The Promised Neverland verflogen? Band 12 lag länger als alle Bände zuvor auf meinem Lesestapel. Die Freude den Band zu lesen, war nicht besonders hoch. Was soll jetzt noch kommen? Das hat sich doch alles zu Tode erzählt, oder?

Band 12: Anfangsklänge

Der Schutzraum BO6-32 ist rappelvoll. Während die anderen so etwas wie Normalität versuchen zu entwickeln, sind Ray, Emma und Lucas im Geheimzimmer. Sie wollen Kontakt mit dem Helfer aufnehmen. Aber ist das eine gute Idee oder sogar eine Falle?

Nach einem Anruf müsste kurz darauf ein Rückruf kommen. Ein kleiner Blick ins Grace Field House zeigt wie es Phil ergangen ist, es hat sich ziemlich viel geändert. 1 Jahr und 8 Monate sind seit der Flucht vergangen, die Monster sind sich sicher das sie längst gestorben sind.

Die Gruppe sucht nach einem Tempel mit goldenen Wasser. Sie scheuen nicht einmal davor zurück, direkt vor den Monster zu forschen. Die Hoffnung ist geweckt und wird dann direkt wieder zerstört. Ein Angriff erfolgt und würfelt alles wieder durcheinander.

Mein Manga Senf

Die Einleitung klingt etwas negativ, aber das ist wirklich mein Gefühl gewesen. So richtig heiß auf mehr zu The Promised Neverland war ich nicht mehr. Und das wurde zum Beginn des Bandes auch nicht besser. Ist die Serie im Mittelmaß angekommen?

Dazu kommt das große Tempo der bisherigen Serie etwas gebremst wurde. In jeder anderen Serie wäre es egal, hier gehört es aber dazu. Gut das gegen Ende das Tempo wieder angezogen wurde und damit auch die Spannung Einzug gehalten hat. Gerade rechtzeitig.

Auch die Zeichnungen haben etwas an Qualität verloren. Ist der Zeitdruck zu groß? Natürlich sieht es immer noch gut aus, aber eben nicht mehr wie zu Beginn. Einige Panels wirken Detailarm und nicht zu Ende gedacht. Wie schon gesagt: alles im Vergleich zu dem bisherigen Stil.

Der kurze Auftritt von Phil und das Ende des Bandes stimmen mich versöhnlich. Aber bedenken über die Langlebigkeit der Serie habe ich schon. Das Ablaufdatum ist erreicht, jetzt nur nicht auf der Zielgerade versagen und vor allem nicht noch viele weitere Bände nachlegen.

Meine letzten Worte:

Haarscharf

Zu den anderen The Promised Neverland Bänden:

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12

Review

  • 7/10
    Story - 7/10
  • 7/10
    Zeichnung - 7/10
  • 7/10
    Einsteigerfreundlich - 7/10
  • 7/10
    Gesamteindruck - 7/10
7/10

The Promised Neverland Band 12

Erscheinungsdatum: 02.03.2020
Format: Softcover
Seiten: 192
Autoren: Kaiu Shirai
Zeichner: Posuka Demizu
Übersetzer: Luise Steggewentz
Preis: 6,99 €

* Erklärung

Teile deine Meinung


Eure Meinung?
  • Fascinated
  • Happy
  • Sad
  • Angry
  • Bored
  • Afraid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: